European Championships München

10.08.2022
Vom 11. bis 21. August finden in München die «European Championships». In 9 Sportarten werden in dieser Zeit 176 Medaillensätze vergeben – darunter auch im XCO Mountainbike. Bei den hochkarätig besetzten Rennen gehen je acht Schweizer Athleten und Athletinnen an den Start. Damit ist das Rennen eine optimale Generalprobe für die MTB-Weltmeisterschaften eine Woche später in Les Gets.
Die EM wird hauptsächlich auf dem Gelände der Olympiade 1972 stattfinden. Für die XCO-Rennen wurde auf dem «Olympiaberg» eigens ein Rundkurs von 4,3 Kilometer Länge und mit knapp 160 Höhenmetern pro Runde angelegt. Der von Trailworks gebaute Kurs fordert mit steilen Anstiegen wie Abfahrten und steht im fahrtechnischen Anspruch dem anderer Weltcup-Rennstrecken in nichts nach. Neben Rockgardens, Wallrides und Drops weist die Strecke als Highlight sogar eine Ponton-Brücke über den Olympiasee auf. Die Zielsprints der Rennen werden also «auf dem Wasser» stattfinden.

Hier ein kleines Preview der Rennstrecke: ECMunich2022

Die zentrale Lage der Wettkämpfe in der bayerischen Landeshauptstadt und das besondere Ambiente des Olympiageländes werden mit Sicherheit für ein Highlight im Wettkampfkalender der Athletinnen und Athleten sorgen. An Mountainbike-Fans herrscht in München zudem kein Mangel. Auch ist der Eintritt zu den beiden Europameisterschafts-Rennen frei. Damit wird sich der Olympiaberg mit Sicherheit zu einem Hexenkessel entwickeln, wie ihn der Mountainbike-Zirkus schon lange nicht mehr erlebt hat.
Blick über den Münchener Olympiapark nach Süden Richtung Alpen. Links zwischen Stadion und Fernsehturm: der Olympiaberg.
Foto: EM München / Olympiapark GmbH
European Championships München
Blick über den Münchener Olympiapark nach Süden Richtung Alpen. Links zwischen Stadion und Fernsehturm: der Olympiaberg.
Blick vom Olympiaberg nach Norden über das Olympiastadion und den Fernsehturm. Die XCO-Strecke wurde von Trailworks gebaut.
Foto: EM München / Olympiapark GmbH
European Championships München
Blick vom Olympiaberg nach Norden über das Olympiastadion und den Fernsehturm. Die XCO-Strecke wurde von Trailworks gebaut.
Swiss Cycling wird bei den «European Championships» mit einem 43-köpfigen Aufgebot vertreten sein. Bei den Männern verzichtete Nino Schurter auf einen Start, um sich auf die Mountainbike-Weltmeisterschaft vorzubereiten, die in der Folgewoche in Les Gets ausgetragen wird. Ursprünglich war auch Mathias Flückiger nicht im Aufgebot vertreten, der noch an den Folgen seiner Corona-Erkrankung litt. Nachdem dessen Formaufbau aber besser gelaufen war als erhofft, wurde Flückiger gestern nachnominiert. Für ihn fiel Reto Indergand wieder aus dem Schweizer EM-Aufgebot.

XCO Aufgebot Männer:
Mathias Flückiger, Vital Albin, Filippo Colombo, Lars Forster, Andri Frischknecht, Marcel Guerrini, Thomas Litscher, Joel Roth 

XCO Aufgebot Frauen:
Ramona Forchini, Sina Frei, Steffi Häberlin, Linda Indergand, Alessandra Keller, Nicole Koller, Seraina Leugger, Jolanda Neff 

Timetable:
Freitag, 19. August, 17:00, XCO-Finale Männer
Samstag, 20. August, 12:00, XCO-Finale Frauen

Alle Infos zu den Rennen:https://www.munich2022.com/de/mountainbike-cross-country

Fotos: European Championships München / Olympiapark GmbH

BORN - Newsletter

Mit unserem Newsletter bleibst du top informiert. Alle Informationen zur Anmeldung findest du hier.
Deine Anmeldung war erfolgreich.