BiXS
Lane EX

12.05.2020

Schneller Globalisierer

Wenn heutzutage über Globalisierung gesprochen wird, hat das oft einen negativen Touch. Doch internationale Zusammenarbeit schafft auch viel Positives. Das Bixs Lane EX ist ein Musterbeispiel dafür. Es zeigt, was möglich ist, wenn Schweizer Rahmenbaukunst und japanisches Elektro-Know-how eine perfekte Symbiose bilden.
BIXS Lane EX
edel und agil: Obwohl kein Leichtgewicht, ist 
das BiXS Lane Ex ein sportliches und wendiges 
E-Enduro mit einem sehr ausgewogenen Antrieb.
Wenn sich Downhill- und Enduro-Legende René Wildhaber aus Flumserberg aufs E-MTB schwingt, ist das BiXS Lane EX sein Favorit. Seit seinem Sponsorwechsel arbeitet Wildhaber in der Entwicklung des Schweizer Herstellers BiXS mit. Bereits seit 19 Jahren entwickelt BiXS Bikes im Luzerner Sursee – als Teil der seit über 100 Jahren bestehenden Hostettler Group. Mit dem Lane EX ist den Konstrukteuren zusammen mit Wildhaber ein grosser Wurf gelungen. Das E-Enduro tritt an als Top-Modell der BiXS E-MTB-Flotte. Wir waren sehr gespannt, wie es sich in der Praxis schlägt.

Clever abgestimmt: der neue Yamaha-Motor PW-X2

Ferrari-Rot und mit einer Geometrie, die an eine zum Sprung ansetzende Gazelle erinnert, unterstreicht der Aluminium-Rahmen schon rein optisch: Hier geht’s sportlich zur Sache. Herzstück des Lane EX ist der Yamaha PW-X2 Antrieb – das neue Flaggschiff der Japaner. Yamaha hat den Antrieb neu konstruiert, ihn für eine höhere Kadenz ausgelegt, sowie die Software überarbeitet. Das Ergebnis: ein fein abgestimmter Hochleistungsmotor, der sich vor den Platzhirschen nicht zu verstecken braucht.

Der Motor ist der Quad-Sensor-Technologie ausgerüstet, diese sorgt für ein harmonisches, natürliches Tretgefühl und eine gut dosierbare Kraftentfaltung. Das System analysiert mithilfe von vier verbauten Sensoren die aktuelle Fahrsituation: Geschwindigkeit, Beschleunigung, Pedalumdrehungen und Neigungswinkel. Und passt die elektronische Unterstützung entsprechend automatisch an. So lassen sich verblockte und knifflige Passagen bergauf sehr kontrolliert und trotzdem kraftvoll meistern. Dabei kann der Fahrer aus fünf verschiedenen Unterstützungsmodi auswählen. Wobei die höchste Stufe «extrem» eher selten zum Einsatz kommt, denn im zweithöchsten Modus «high» bietet der Motor eine ausreichend kräftige Unterstützung. Die Tasten des Displays fallen filigran aus und schalten sehr leicht. Gerade auf ruppigem Terrain kann es da schon mal vorkommen, dass man eine Taste versehentlich doppelt drückt und im falschen Fahrmodus landet.
BIXS Lane EX - Yamaha Display
FEINE SACHE
Der neue Yamaha-Motor bietet nicht nur eine sehr harmonische Unterstützung, sondern auch die Auswahl von sage und schreibe fünf Unterstützungsstufen. Bei den leichtgängigen Bedienungstasten des Displays kann es aber vorkommen, dass man eine Stufe ungewollt überspringt.
BIXS Lane EX - Supernova M99
ERLEUCHTET
Nicht nur für Nightrides eine coole Idee: Das Testmodell war mit einem M99 Mini Scheinwerfer von Supernova ausgerüstet. Der gehört zwar nicht zur Serienausstattung, lässt sich aber im Fachhandel ohne grossen Aufwand nachrüsten.
BIXS-Lane-EX-Yamaha-Motor
STARKE SENSORIK
Ein kluges Kerlchen ist der neue Yamaha PW-X2 Antrieb im Bixs Lane EX. Mit der Quad-Sensor-Technologie werden Geschwindigkeit, Beschleunigung, Trittfrequenz und Neigungswinkel analysiert. Ergebnis ist ein feines, harmonisches Ansprechverhalten – fast, als würde die Zusatzkraft aus den eigenen Beinen kommen.

Top Fox-Fahrwerk mit viel Federweg

Nicht weniger hochwertig als der Antrieb sind die restlichen Komponenten des Top-Modells. Der Fox DPX2 Factory Dämpfer und die Fox 36 Float Factory Gabel generieren vorne und hinten satte 160 Millimeter Federweg. Das Fahrwerk spricht gut an und schluckt auch grobe Brocken auf verblockten Trails. Clever gelöst: Der Dämpfer ist im Sitzrohr verbaut, dieses ist aber hinten geschlossen, so bleibt er selbst bei matschigen Bedingungen geschützt. Bei hohem Tempo liegt das Lane EX sehr satt, dank guter Steifigkeit und breitem Lenker hält das Bike sicher die Spur und lässt sich ohne grossen Aufwand in der Ideallinie halten. Dazu tragen auch die kräftigen Shimano XTR Trail Bremsen bei. Bergauf klettert das Lane EX traktionsstark und ohne aufzubäumen. Bergab ist es agil und quirlig. Flink Haken zu schlagen wie eine Gämse, macht mit diesem Bike einen Riesenspass. Alleine das hohe Gewicht trübt den ansonsten sehr stimmigen Gesamteindruck etwas, auch wenn sich die fast 26 Kilo ansonsten nicht negativ auf die Agilität des vielseitigen E-Enduros auswirken.
BIXS Lane EX - Flaschenhalter
TRINKFERTIG
Trail-reday: Auch an den Platz für einen Flaschenhalter haben die Konstrukteure des BiXS Lane EX gedacht. Das Dreieck des Alu-Rahmens lässt genügend Platz für einen schnellen Griff zur Flasche.
BIXS-Lane-EX-Fox-Fahrwerk
SCHLUCKFREUDIG
Das sensibel ansprechende Fahrwerk mit 160 Millimeter Federweg und edlem Fox Factory DPX2 Evol Dämpfer bietet jede Menge Reserven auf ruppigen Trails.
BIXS Lane EX - Action
EDLE AUSSTATTUNG, AGILES HANDLING
Das BiXS Lane EX ist ein edles E-Enduro, das sich sportlich über die Trails jagen lässt. Auch der neue Yamaha-Motor überzeugt mit einer gut dosierten Kraftentfaltung.
Christian Vollmer
Christian Vollmer
BiXS Produktmanager
«Das Lane EX kennt keine Grenzen. Die Geometrie ist so ausgelegt, dass sie bergauf der Stärke des Motors gerecht wird und gleichzeitig bergab genug Sicherheit vermittelt, um jederzeit ‹ALL IN› gehen zu können. Diesem Ziel unterliegen auch alle anderen Anbauteile. Das Fahrwerk ist für alle Ansprüche einstellbar, die Reifen bieten den notwendigen Pannenschutz und Grip und die Kontaktpunkte sind ergonomisch optimiert. ‹The Ride Feeling› steht an oberster Stelle, wenn wir ein Bike entwickeln.»
BiXS Lane EX
Spezifikationen
Preis7990 CHF
Grössen17",19",21"
MaterialAluminium
MotorYamaha PW-X2, 250W
AkkuSimplo, 630 Wh
FedergabelFox Float Factory 36, Grip2
DämpferFox Float Factory DPX2 Evol
SchaltungSram X01 Eagle, 1x12
SchalthebelSram X01 Eagle
KurbelSram EX1 (165 mm), 34T
BremsenShimano XTR Trail (203/203 mm)
LaufräderDT Swiss Spline HX 1501, 30 mm, 29''
ReifenSchwalbe Eddy Current, Soft, Super Gravity, v: 29x2.4", h: 29x2.6"
LenkerRace Face Next R Carbon, 780 mm
VorbauRace Face Turbine, 35 mm
StützeFox Transfer Factory , 125 mm (19'')
SattelErgon SM 10 E-Mountain Sport
Websitebixs.com
Geometrie & Daten  (Grösse 19")
1 Lenkwinkel65°
2 Sitzwinkel75°
3 Kettenstrebe478  mm
4 Radstand1259  mm
5 Tretlager Höhe355  mm
6 Sitzstrebe460  mm
7 Oberrohr (horiz.)620  mm
8 Steuerrohr110  mm
9 Reach455  mm
10 Stack624  mm
Federweg vorn160  mm
Federweg hinten160  mm
Gewicht25.9  kg