BMC
Trailfox AM SX Two

18.06.2020

Potenter Paradiesvogel

Du suchst ein E-Enduro, das bergauf genauso viel Laune macht wie bergab – und mit dem du im Bikepark nicht nur wegen der auffälligen Lackierung für Aufsehen sorgen kannst? Das BMC Trailfox AMP SX Two könnte diesen Wunsch Realität werden lassen. Der Schweizer Bolide lädt ein, bergab richtig Gas zu geben.
BMC Trailfox AMP SX2
Problemlos bergauf, Vollgas runter:  Das 
BMC Trailfox AMP SX TWO bietet Enduro-Spass für alle, die es rau und dreckig mögen.
Vor einem Jahr hatte bereits das Traiklfox AMP SX One die Born-Tester beeindruckt. Mit 7999 Franken ist dieses Modell kein Schnäppchen. Doch es geht auch günstiger. Beim nun getesteten AMP SX Two mit Aluminium-Rahmen und preisbewussterer Ausstattung ist man mit 2000 Stutz weniger im Rennen. Rau und frech präsentierte sich das AMP SX One – genauso wie die Trails, für die es gebaut ist. Ganz ähnlich präsentiert sich auch der kleine bunte Bruder als langhubiger und poppiger Bergab-Bolide.

Fett: 170 Millimeter Federweg

Am Hinterbau setzen die BMC-Entwickler auf Bewährtes: 150 Millimeter Federweg mit Fox Float 36 DPX2 Dämpfer. Allerdings kommt hier die günstigere Variante ohne Kashima-Beschichtung zum Einsatz. Dennoch arbeitet das Fahrwerk zuverlässig und reaktionsschnell, auch wenn er nicht super sensibel reagiert. Auf jeden Fall aber bietet der Hinterbau genügend Reserven, um auch grössere Drops mit dem wuchtigen Bike abzufedern. Das Gleiche gilt auch für die Frontpartie. Die Fox Float 36 Performance E-Bike bietet üppige 170 Millimeter Federweg. Damit ist das Bike prädestiniert für anspruchsvolle Enduro- und Bikepark-Strecken. Und ein perfektes Spielzeug für Fahrer, die bergauf Kraft sparen wollen und bergab ihr Limit auf anspruchsvollen Trails suchen.
BMC Trailfox AMP SX2 - Magura MT5 Bremse
KONTROLLE
Die kraftvolle Magura MT5 mit vier  Kolben und 203 Millimeter Bremsscheiben vorn und hinten halten das Trailfox AMP SX Two auch auf anspruchsvollen Kursen unter Kontrolle.
BMC Trailfox AMP SX2 - Shimano Steps Display
AUFRECHT
Der kurze Vorbau sorgt für eine komfortable, relativ aufrechte und kompakte Sitzposition. Dennoch bleibt das Vorderrad auch bei steilen Kletterpartien am Boden.
BMC Trailfox AMP SX2 - Advanced Pivot System
ADVANCED PIVOT SYSTEM
Konstanter Bodenkontakt für gute Traktion, sensibles Ansprechverhalten und gute Kraftübertragung – das sind die Merkmale des Advanced Pivot Systems (APS) von BMC. Es basiert auf zwei kurzen Umlenkhebeln des Hinterbaus, die sich konzentrisch zueinander bewegen.

Viel Reserven im Downhill

Im Unterrohr des wuchtigen, glitzernd grün-violetten Alu-Rahmens steckt der Akku des Shimano Steps E7000 Antriebs. Die Motoreinheit ist kompakt ums Tretlager angeordnet. Das ergibt einen günstig tiefen Schwerpunkt. Entsprechend satt liegt das Bike auf dem Trail. Geometrie und Sitzposition mit langem Reach und kurzem Vorbau sind ausgewogen, selbst auf fels- und wurzeldurchsetzten, steilen Anstiegen bleibt das Vorderrad ruhig am Boden. So entpuppt sich das SX Two auf technisch anspruchsvollen Passagen als sehr solider Kletterer. Die harmonisch abgestimmte Unterstützung des Motors erleichtert Klettereien am Limit auf mit Stufen und dicken Wurzeln gespickten Singletrails. Im Boost-Modus bietet der Antrieb viel Power, für technisch anspruchsvolle Singletrails ist jedoch der Trail-Modus meist die bessere Wahl, da sich der Vortrieb feiner dosieren lässt.

Im Vergleich zu den anderen E-Enduros im Test wirkt das AMP SX Two wie ein Downhill-Bolide. Die ganz filigranen und schnellen Richtungswechsel sind nicht seine Stärke, da gibt es mittlerweile wendigere E-Geländemaschinen. Dennoch lässt sich das Bike mit etwas Nachdruck willig auch durch enge Kurven und Spitzkehren zirkeln. So richtig in Fahrt kommt die Produktion der Glückshormone aber bergab. Die Combo aus flachem Lenkwinkel und potentem, ausgewogenem Fahrwerk prädestiniert das AMP SX Two für ruppige und schnelle Abfahrten.  Der breite 780-Millimeter-Lenker sorgt in allen Fahrsituationen für eine gute Kontrolle. Auch Sprünge und Drops steckt das Bike locker weg. Ganz zum sonstigen Setup passt die Reifenwahl: der 2.5er Vittoria Mota Downhill-Reifen ist ein stabiler Begleiter für ruppiges Gelände. Um die glitzernde Maschine ordentlich zu verzögern, bieten die Magura MT5 Vierkolben-Stopper mit 203-Millimeter-Bremsscheiben ordentlich Bremspower.  Allerdings schlagen die günstigeren Komponenten mit 1,1 Kilo (komplett ohne Pedale 25,1 kg) mehr zu Buche, was sich jedoch nicht massiv auf sein Fahrverhalten auswirkt.  Für Fahrer, die gut ein Kilogramm Mehrgewicht und minimale Abstriche in der Performance verschmerzen können, ist das günstigere AMP Two aber eine sehr gute Wahl. Und mit den eingesparten 2000 Franken kann man den Bikesommer über sicher eine Menge anstellen.

BMC Trailfox AMP SX2 - Fox36 Performance Elite
BMC Trailfox AMP SX2 - Fox36 Performance Elite
VIEL RESERVEN
Üppig, üppig – die 36er Fox Performance E-Bike mit 170 Millimeter Federweg zeigt, wo’s langgeht. In Kombination mit den Vittoria Downhill-Reifen ist man auch für sehr ruppige Trails und hohe Hindernisse gewappnet.
BMC Trailfox AMP SX2 - Fox-DPX2
BMC Trailfox AMP SX2 - Fox-DPX2
BEWÄHRT
Funktioniert auch ohne Kashima-Beschichtung: Der Fox Float DPX2 Dämpfer spricht gut an und generiert zusammen mit dem APS-Hinterbau des Aluminium-Rahmens 150 Millimeter Federweg am Heck.
BORN-Test-EMTB-2020-BMC-Trailfox-AMP
LASS FLIEGEN:
Das BMC Trailfox AMP Two ist ein Vollgas-Bike bergab. Ob Singletrail oder Bikepark: Ausflüge mit ordentlich Airtime sind genau sein Ding.
ChristofBigler
ChristofBigler
BMC Industriedesigner
«Optisch ist das BMC Trailfox AMP SX Two fast identisch zum Topmodell mit 
Carbon-Rahmen. Es ist schon erstaunlich, was heutzutage mit Aluminium alles möglich ist.»
BMC Trailfox AM SX Two
Spezifikationen
Preis5499 CHF
GrössenS,M,L
MaterialAluminium
MotorShimano Steps MTB E-7000, 250 W
AkkuShimano Steps MTB E-8020, 500 Wh, integrated
FedergabelFox 36, Performance, Grip, e-Bike
DämpferFox Float DPX2, Performance, Evol
SchaltungSram NX Eagle, 1x12
SchalthebelSram NX Eagle
KurbelShimano FC-E7000, 34T
BremsenMagura MT5, (203/203 mm)
LaufräderFormula Naben / Alex EM 35 Felgen
ReifenVittoria Mota DH 2.5
LenkerBMC MRB 03, 780 mm
VorbauBMC AMSM 02
StützeX-Fusion Manic
SattelWTB Silverado Comp 142
Websitebmc-switzerland.com
Geometrie & Daten  (Grösse L)
1 Lenkwinkel66°
2 Sitzwinkel74°
3 Kettenstrebe445  mm
4 Radstand1238  mm
5 Tretlager Höhek.a.  mm
6 Sitzstrebe480  mm
7 Oberrohr (horiz.)654  mm
8 Steuerrohr118  mm
9 Reach469  mm
10 Stack620  mm
Federweg vorn170  mm
Federweg hinten150  mm
Gewicht25.1  kg