Cannondale
Moterra Neo Carbon LT 2

Text: Christian Penning | Foto: Christian Penning
01.09.2022

Bärenstarke Trailwaffe

Das Cannondale Moterra Neo liebt den starken Auftritt. Es trumpft auf mit massig Federweg, einem Fahrwerk mit Stahlfederdämpfer und einem reichweitenstarken Akku. Die Kehrseite: Cannondales E-Enduro-Waffe ist wahrhaft kein Leichtgewicht.
Cannondale   Moterra Neo Carbon LT 2
Das Moterra Neo Carbon LT 2 ist ein enorm vielseitiges E-MTB für rassige Enduro-Ritte. bei alpinen Touren zeigt es Kletterqualitäten und sicherheit bei knackigen Abfahrten. 
Frisch aus der Carbon-Presse servierte Cannondale die neueste Version seines Enduro E-MTBs Moterra Neo. Dessen Rahmen und Fahrwerk wurden für das aktuelle Modelljahr mit der Zielvorgabe neu entwickelt, um, so Cannondale, «die Handling-Grenzen eines E-MTBs zu sprengen». In der Tat fühlt man sich auf dem wuchtigen Boliden bisweilen fast wie auf einem Motorrad – was durchaus als Kompliment verstanden werden darf. Denn das Fahrwerk mit RockShox Deluxe Select+ Coil-Dämpfer und RockShox Zeb Select Gabel bietet fette 165 Millimeter Federweg am Heck und 170 Millimeter an der Front. Damit hat es noch etwas mehr Federwegreserven als das von Enduro-Urgestein Jérôme Clementz mitentwickelte Vorgängermodell Moterra.

Hohe Reichweite

Wie beim Vorgängermodell baut auch das Moterra Neo LT auf einem Carbonrahmen als Basis auf. Cannondale gibt darauf eine lebenslange Garantie. Der Horst-Link-Hinterbau ist aus Aluminium gefertigt. Der neue Bosch Performance Line CX Motor wurde um einige Grad nach oben verdreht in den Rahmen integriert, was Platz für den grossen Akku schafft. Wie schon beim Vorgänger wird die Antriebseinheit durch eine Skid-Plate vor Beschädigungen bei eventuellen Aufsetzern geschützt. Damit ähnelt der Unterschutz dem eines Trial-Motorrads. Der herausnehmbare und abschliessbare Akku mit einer Kapazität von üppigen 750 Wh lässt auch auf langen Touren so schnell keine Reichweitenangst aufkommen. Bei der Abstimmung der Geometrie war es Cannondales Ziel, «ein E-MTB mit grossem Federweg auf die Räder zu stellen, das sich fährt wie ein rassiges Trailbike». Ziel erreicht?
ABFAHRER
Ein sensibel ansprechendes Fahrwerk mit RockShox Deluxe Select+ Coil Stahlfederdämpfer hält ausreichende Reserven auch für grobe Downhills bereit.
Cannondale   Moterra Neo Carbon LT 2
ABFAHRER
Ein sensibel ansprechendes Fahrwerk mit RockShox Deluxe Select+ Coil Stahlfederdämpfer hält ausreichende Reserven auch für grobe Downhills bereit.
HOCHWERTIG
Das Moterra Neo LT 2 baut auf einem stabilen Rahmen aus Carbon auf. Darauf gibt Cannondale eine lebenslange Garantie.
Cannondale   Moterra Neo Carbon LT 2
HOCHWERTIG
Das Moterra Neo LT 2 baut auf einem stabilen Rahmen aus Carbon auf. Darauf gibt Cannondale eine lebenslange Garantie.

Schluckfreudiges Fahrwerk

Die Sitzposition ist angenehm, eher aufrecht, genau richtig, um auf steilen Bergab-Passagen mühelos die Kontrolle zu behalten. Bergauf schiebt der Bosch-Antrieb kraftvoll und gleichzeitig sehr dosiert an. Trotz seines Gewichts klettert das Bike erstaunlich gut, und arbeitet sich dank des sensibel ansprechenden Fahrwerks selbst auf verwurzelten oder stufigen Singletrail-Uphills geschickt nach oben. Auf knackigen Trail-Abfahrten bietet das Moterra Laufruhe ohne Ende. Nach Sprüngen setzt das Bike zu weichen Landungen an, wobei der Stahlfederdämpfer Durchschläge zuverlässig verhindert. Zur guten Dämpfung tragen die breiten 2.6er-Reifen bei (vorne ein Maxxis Assegai, hinten ein DHR II). Einen zusätzlichen Schutz vor Durchschlägen bietet ein Pannenschutz-Insert am Hinterrad. Zupackend zeigen sich die Sram Code R Vierkolbenbremsen mit einem mächtigen 220-Millimeter-Rotor vorne und einer 203-Millimeter-Scheibe hinten. Trotz aller Downhill-Tauglichkeit zeigt sich das Moterra Neo dank Mullet-Design mit einem 27.5-Zoll-Hinterrad und einer 29-Zoll-Front vorne sehr agil. Doch trotz aller Begeisterung für die Fahrqualitäten: 26,2 Kilogramm sind viel für ein Fahrrad. Auf Passagen, die akkurate Balancearbeit erfordern, ist eine Portion Kraft gefordert, um das Bike bei kleineren Fahrfehlern am Wegkippen zu hindern. Für weniger kräftige Biker:innen gerät auch die Passage eines Weidegatters zur echten Herausforderung.
KRAFTVOLL
Satte 85 Newtonmeter Drehmoment bietet der Bosch Performance Line CX Antrieb. Der dazugehörige 750-Wh-Akku sorgt für Durchhaltevermögen auf langen Touren.
Cannondale   Moterra Neo Carbon LT 2
KRAFTVOLL
Satte 85 Newtonmeter Drehmoment bietet der Bosch Performance Line CX Antrieb. Der dazugehörige 750-Wh-Akku sorgt für Durchhaltevermögen auf langen Touren.
Eindeutig
Nach fest kommt ab – für beste Funktion und Sicherheit sind die Lagerverschraubungen am Hinterbau mit Drehmomentangaben versehen.
Cannondale   Moterra Neo Carbon LT 2
Eindeutig
Nach fest kommt ab – für beste Funktion und Sicherheit sind die Lagerverschraubungen am Hinterbau mit Drehmomentangaben versehen.
PROPORTIONAL RESPONSE
Mit seiner Proportional-Response-Technologie stimmt Cannondale die Fahrwerkskinematik jeder Rahmengrösse auf Gewicht und Körpergrösse des Fahrers ab. Das ermöglicht eine konstante Performance und gleichbleibende kinematische Eigenschaften in allen Bike-Grössen. Ergebnis: optimierte Traktion am Berg, verbessertes Ansprechverhalten der Federung und bestmögliche Kontrolle.
Cannondale   Moterra Neo Carbon LT 2
PROPORTIONAL RESPONSE
Mit seiner Proportional-Response-Technologie stimmt Cannondale die Fahrwerkskinematik jeder Rahmengrösse auf Gewicht und Körpergrösse des Fahrers ab. Das ermöglicht eine konstante Performance und gleichbleibende kinematische Eigenschaften in allen Bike-Grössen. Ergebnis: optimierte Traktion am Berg, verbessertes Ansprechverhalten der Federung und bestmögliche Kontrolle.
Florian Dittert
Fühlt sich auf anspruchsvollen Trails wohl
Cannondale   Moterra Neo Carbon LT 2
Florian Dittert
Fühlt sich auf anspruchsvollen Trails wohl
«Bergab ist das Moterra Neo Carbon LT 2 eine Waffe. Der Stahlfederdämpfer harmoniert gut mit der RockShox Zeb Select Gabel. Kombiniert mit der ausgefeilten Rahmengeometrie ist das Bike mega laufruhig und dank Mullet-Design trotzdem wendig. Mit einem Körpergewicht von 77 Kilogramm fordert mich allerdings das stattliche Bike-Gewicht von 26,2 Kilo.»
Cannondale Moterra Neo Carbon LT 2
Spezifikationen
Preis8199 CHF
GrössenS,M,L,XL
MaterialCarbon Hauptrahmen, Aluminium Hinterbau
MotorBosch Performance Line CX 250 W
AkkuBosch PowerTube 750 Wh
FedergabelRockShox Zeb Select, Charger RC, 170 mm
DämpferRockShox Deluxe Select+
SchaltungShimano XT
SchalthebelShimano SLX, 12-fach
KurbelFSA Bosch E-bike, 160 mm, 34T
BremsenSram Code R 4-piston hydraulic disc
LaufräderWTB ST i30 TCS, 32h, tubeless ready
Reifenv: Maxxis Assegai, 29x2.6", Exo+ h: Maxxis DHR II, 27.5x2.6", Exo+
LenkerCannondale 3 Riser, 800 mm
VorbauCannondale 2, 6061 Alloy, 35 mm
StützeCannondale DownLow Dropper, 145 mm
SattelFabric Scoop Shallow Sport, steel rails
Websitecannondale.com
Geometrie & Daten  (Grösse L)
1 Lenkwinkel64°
2 Sitzwinkel76.5°
3 Kettenstrebe452  mm
4 Radstand1276  mm
5 Tretlager Höhe356  mm
6 Sitzstrebe460  mm
7 Oberrohr (horiz.)634  mm
8 Steuerrohr125  mm
9 Reach476  mm
10 Stack642  mm
Federweg vorn170  mm
Federweg hinten165  mm
Gewicht26.2  kg

BORN - Newsletter

Mit unserem Newsletter bleibst du top informiert. Alle Informationen zur Anmeldung findest du hier.
Deine Anmeldung war erfolgreich.