Swiss Epic 2021:
von Sankt Moritz bis nach Davos

Text: Julika Olpp
20.08.2021

350 Kilometer und 12'000 Höhenmeter

Egal, ob Profi oder passionierter Freizeit-Mountainbiker: In diesem Jahr sind beim mehrtägigen Etappenrennen der Swiss Epic insgesamt 300 Zweierteams an den Start gegangen. Auf den fünf Etappen kämpfen die Duos dabei noch bis Samstag, 21. August, die 12'000 Höhenmeter als schnellstes zu bewältigen.
Ausdauer, Konzentration und Technik: Diese Fähigkeiten sind bei der Swiss Epic gefragt. Insgesamt führt das mehrtägige Rennen in fünf Etappen von Sankt Moritz über Valposchiavo und den Scalettapass bis nach Davos. Gekämpft wird dabei auf insgesamt 350 Kilometern Singeltrail und 12 000 Höhenmetern. 
In fünf unterschiedliche Rennkategorien geht es auf die Strecken. Es gibt neben den rein männlichen und weiblichen Duos auch die Möglichkeit, im Mixed-Team anzutreten. Die Masters sind 40 Jahre und älter und in der Kategorie Grand Masters sind die Fahrer mindestens 50 Jahre alt. Für alle Teilnehmer ist im Rennpaket Verpflegung, Gepäcktransport, Bikewash und Übernachtung mit Essen inklusive. Es kann sich also ausschliesslich aufs Biken konzentrierte werden.

Zwischenstand

In der heutigen vierten Etappe ging es auf 66 Kilometern und 2300 Höhenmetern durch die Region Davos Klosters. Bei den Männern konnte das Schweizer Duo um Nicola Rohrbach und Lukas Flückiger den Sieg der ersten drei Etappen feiern. Heute kamen die beiden Schweizer allerdings mit 1 Minute 41 Sekunden Rückstand hinter dem Niederländer Hans Becking und dem Spanier Francesc Guerra Carretero ins Ziel. Bei den Frauen liegt das Team von Ariane Lüthi aus der Schweiz mit der Südafrikanerin Robyn de Groot seit der ersten Etappe vorne. Morgen gehts es auf der finalen Etappe wieder rund um Davos Klosters. Es bleibt also spannend, wer sich am Ende durchsetzen kann. Die aktuellen Platzierungen und Resultate können unter swiss-epic.com eingesehen werden.

Highlights der ersten Etappe

Hier gibt es die Highlights der ersten Etappe zum Nachschauen:

BORN - Newsletter

Mit unserem Newsletter bleibst du top informiert. Alle Informationen zur Anmeldung findest du hier.
Deine Anmeldung war erfolgreich.