Orbea
Occam M10

30.04.2020

Wieselflink

Du suchst ein Bike, mit dem du dich lieber heute als morgen über alle Berge davonmachst? Das Orbea Occam M10 macht als vielseitiges Trailbike mit üppig Federweg fast alle Abenteuer mit. Die nächste Alpenüberquerung kann beginnen.
Orbea Occam M10
Spritzig, wendig, schnell – das Occam macht richtig Lust auf Alpenüberquerungen oder andere lange, anspruchsvolle Touren.
Orbea kann schnell bergauf. Spätestens seit den Erfolgen im Cross-Country-Worldcup und den Weltmeistertiteln von Catharine Pendrel ist klar: Die Basken gehen weltmeisterlich zur Sache, wenn es darauf ankommt, vortriebsstarke Bikes zu bauen. Und das gilt nicht nur für Cross-Country-Racebikes. Das neue Orbea Occam M10 setzt bei Trail- und Tourenfullys Massstäbe, wenn es darum geht, effizient und flott bergauf zu pedalieren. Mit 140 Millimetern Federweg am Heck und 150 Millimetern an der Front bietet das Occam zehn bis 20 Millimeter mehr Federweg als manch anderes Trailbike. Doch das heisst noch lange nicht, dass die Muskel-Power auf langen oder steilen Anstiegen im Fahrwerk verpufft. Im Gegenteil: Das Bike reagiert schnell, spritzig und lässt sich beinahe wie ein Cross-Country-Bike zu ungeahnten Höhen jagen.

Vortrieb wie eine Rennmaschine

Basis dafür sind einige Änderungen in der Geometrie des Rahmens gegenüber dem Vorgänger Occam TR M10. Ähnlich wie beim Enduro Rallon ist der Carbon-Rahmen im Bereich der Dämpferanlenkung nun asymmetrisch konstruiert. Der Reach ist deutlich länger (474 mm bei Rahmengrösse L). Mit einem Sitzrohrwinkel von 77 Grad lässt sich das Bike bei entspannter Körperposition sehr effektiv pedalieren. Die hohe Rahmensteifigkeit und das straff abgestimmte Fahrwerk sorgen dafür, dass beim Treten nicht unnötig Energie verloren geht. Der Hinterbau arbeitet sehr ruhig, sodass man bergauf die Plattformdämpfung kaum benötigt, es sei denn, man will auf Asphaltkehren möglichst schnell zum Trailstart sprinten. Mit der Shimano XT mit 12-fach Übersetzung (10-51 Kassette) samt 32er-Kurbel vorne stellen auch steilste Rampen kein Problem dar.
Orbea Occam M10 - Carbon Rahmen
ASYMMETRISCH
Wie schon das Enduro-Modell Rallon basiert nun auch das Orbea Occam auf einem asymmetrischen Carbon-Rahmen. Im unteren Teil des Unterrohrs bleibt genügend Platz für eine grosse Trinkflasche.
Orbea Occam M10 - Fox DPX2 Dämpfer
STARK BERGAUF
Der Shimano 11x12 XT-Antrieb bietet eine hohe Übersetzungsbandbreite und die nötigen kleinen Gänge, wenn es mal richtig knackig bergauf geht.

Verspieltes Kurvenwunder

Doch nicht nur bergauf kann man mit dem Occam M10 so manchen Trumpf ausspielen. Bergab vermittelt das Fox Factory Fahrwerk viel Sicherheit. Selbst grössere Drops steckt das Fahrwerk weg, ohne sich allzu sehr aus der Ruhe bringen zu lassen. Allerdings filtert das straffe Set-up nicht alle Schläge komplett. Man kann nun mal nicht alles haben. Dafür lässt sich das Bike sehr kontrolliert und präzise steuern. Durch das tiefe Tretlager hat man einen angenehm niedrigen Schwerpunkt, was den Grip in den Kurven verbessert. Ein Race-Enduro ist das Occam freilich nicht. Dazu fehlen ihm in sehr grobem Gelände und bei hohen Geschwindigkeiten etwas die Reserven. Allerdings lassen sich bei moderatem Tempo auch sehr anspruchsvolle Passagen kontrolliert meistern. Dazu tragen nicht zuletzt auch die stabilen 29-Zoll DT Swiss Laufräder bei. Auf verwinkelten und flowigen Trails entpuppt sich das Occam als wendiges, verspieltes Kurvenwunder. Einzig die moderat profilierten Maxxis Highroller Reifen verloren auf feuchtem Untergrund bisweilen den Grip.

Bei Orbea besteht die Möglichkeit, im MyO-Programm nicht nur die Farbe zu individualisieren, sondern auch teilweise die Komponenten anzupassen: So war am Testbike anstatt der serienmässigen Shimano XT-Bremse eine XTR Trail verbaut. Das Topmodell beweist auf langen und steilen Abfahrten eine Top-Standkraft – auch trotz der kleinen 180-Millimeter-Scheiben. Ebenfalls ein sehr sinnvolles Tuning für mehr Downhill-Performance: die am Testbike verbaute (Aufpreis CHF 224.–) Fox 36 Float Factory mit 150 Millimetern Federweg.
Orbea Occam M10 - Race Face Next Lenker
LENKZENTRALE
Mit dem 780 Millimeter breiten Race Face Carbon-Lenker hat man das Bike sicher im Griff und kann es präzise steuern. Der kurze Vorbau sorgt für eine angenehm kompakte Sitzposition.
Orbea Occam M10 - Shimano XTR Trail Bremse
ZUPACKEND
Absolut Verlass ist auf die Shimano XTR Trail Bremsen. Selbst mit 180-Millimeter-Scheiben packen diese Stopper kräftig zu und machen auch auf langen Downhills nicht schlapp.
Orbea Occam M10 - DPX2 Dämpfer
DÄMPFER-TUNING
Beim Fox DPX2 am Orbea Occam M10 lässt sich das Dämpfervolumen mithilfe von Spacern an das Fahrergewicht und den Fahrstil anpassen. Ohne Spacer ist das richtige Setup für leichte Fahrer und einen eher komfortablen Fahrstil. Mit einem 0,2 und 0,4 Volumen Spacer lässt sich das Bike entsprechend auf schwerere Fahrer oder auch einen aggressiveren Fahrstil anpassen.
Orbea Occam M10 - Action
VIELSEITIGER ABENTEURER
Das neue Orbea Occam M10 ist ein potentes Trailbike, das auch auf langen und anspruchsvollen Touren in den Alpen voll in seinem Element ist.
Xabier Narbaiza
Xabier Narbaiza
Orbea MTB Product Manager
«Das 2020er Occam ist unsere Version eines perfekten Trailbikes. Es besitzt die Effizienz und Steigfähigkeit des Occam TR, hat den längeren Federweg und die Stabilität des Occam AM sowie das asymmetrische Rahmendesign des Rallon. Mit den 29-Zoll-Rädern, 140 Millimeter Federweg hinten und der Option von 140 oder 150 Millimeter an der Gabel überwindet das Occam jedes Hindernis und bietet ein gewaltiges Spasspotenzial bergab.»
Orbea Occam M10
Spezifikationen
Preis6372 CHF
GrössenS,M,L,XL
MaterialCarbon
FedergabelFox 36 Float Factory 36 Grip2
DämpferFox DPX2 Factory
SchaltungShimano XT 1x12
SchalthebelShimano XT
KurbelShimano XT, 32 T
BremsenShimano XTR Trail 4-Kolben (180/180 mm)
LaufräderDT Swiss XM 1650 Spline
Reifenv: Maxxis Highroller II Dual Exo 29x2.5, h: Rekon Dual Evo 29x2.4
LenkerRace Face Next R, 780 mm
VorbauRace Face Aeffect R, 45 mm
StützeOC2 Dropper, 150 mm
SattelFizik Taiga Kium
Websiteorbea.com
Geometrie & Daten  (Grösse L)
1 Lenkwinkel66°
2 Sitzwinkel77°
3 Kettenstrebe440  mm
4 Radstand1224  mm
5 Tretlager Höhe336  mm
6 Sitzstrebe457  mm
7 Oberrohr (horiz.)619  mm
8 Steuerrohr120  mm
9 Reach474  mm
10 Stack627  mm
Federweg vorn150  mm
Federweg hinten140  mm
Gewicht13.3  kg