Orbea Occam 2022
Update für die Trailrakete

Text: Pressemitteilung, BORN Redaktion
16.09.2021

Von Trail bis Enduro

Als Orbea das Occam für die Saison 2020 neu auflegte, sorgte das für ordentlich Furore. Aus dem verspielten, aber braven Allmountain wurde ein potentes Trailbike, das seinem grossen Bruder Rallon um nicht viel nachstand. Mit der Neuauflage legen die Basken noch eine Schippe drauf und erweitern durch die LT-Version mit Stahlfederdämpfer noch einmal den Einsatzbereich.
Dass das Orbea Occam ein wahrer Allrounder ist, der weder vor langen Kletterpassagen noch vor deftigen Abfahrten zurückschreckt, hatten die Tester des BORN Mountainbike Magazins dem Bike bereits im Frühling 2020 (hier geht es zum Testbericht) attestiert. Hometrails, alpine Touren, harte Singletrails. Das Bike war wendig und schnell – und liess sich extrem effizient pedalieren.

Nun steht Orbea mit einem Update für die Saison 2022 in den Startlöchern. Diese Version soll künftig sämtliche Optionen zwischen Oiz und Rallon schliessen. So differenziert sich die Modellpflege künftig in ein Occam mit wie bisher 140 Millimeter Federweg am Heck und eine LT-Version mit 150 Millimeter – von Flowtrail bis moderaten Bikepark- und Enduro-Einsatz soll so alles möglich sein. Diese Vielseitigkeit will Orbea beibehalten, in der LT-Version haben die Basken aber noch einmal an den Abfahrtseigenschaften geschraubt.

Auf den ersten Blick sind die Veränderungen zwischen 2020er und neuem Modell nur marginal sichtbar. Unter gibt es für das Bike eine neue, zweiteilige Dämpferwippe für Occam und Occam LT. Weniger Bauteile bedeuten weniger Verbindungen und weniger Schrauben, die sich lösen können. Zudem gibt es mehr Platz in der Achse. Ziemlich pfiffig: Dort haben die Ingenieure ein kleines Multitool untergebracht, das von einem Magneten sicher gehalten wird.
Orbea Occam 2022 Update für die Trailrakete
Vielseitig, auch in der Luft: Das Occam LT gibt's jetzt mit 150 Millimeter Federweg. So wird es auch zum Begleiter bei härteren Einsätzen.
Orbea Occam 2022 Update für die Trailrakete
Orbea Occam M LTD: ein 140 Millimeter Trailbike mit top Kletter- und Abfahrtseigenschaften.
Orbea Occam 2022 Update für die Trailrakete
Beim Orbea Occam LT arbeitet beim Topmodell ein Fox DHX Factory Stahlfederdämpfer.

Vielfältigkeit ist Trumpf

Orbea Occam 2022 Update für die Trailrakete

Occam

Das Occam behält seine bewährte und beliebte Geometrie und sein Fahrwerk, sprich: 140 mm Federweg an Front und Heck dank Fox Float DPS Dämpfer und Fox 34 Gabel. 

Einsatzbereich: Trail
Federweg v/h: 140 Millimeter
Preise: CHF 2699 - 8799
Rahmengrösse: S, M, L, XL
Material: Carbon oder Aluminium
Orbea Occam 2022 Update für die Trailrakete

Occam LT

Das Occam LT besitzt eine aggressivere  Geometrie, Fox 36 Gabel und 10 mm mehr Federweg. Damit soll das Bike mehr wegstecken können, dabei aber immer noch vielseitiger sein, als ein reinrassiges Enduro Bike. Dennoch gibt es bei der LT-Version die Option auf Stahlfederung, Vierkolbenbremsen, grössere Bremsscheiben und aggressivere  Reifen. 

Einsatzbereich: Hochgebirge, Light-Enduro
Federweg v/h: 150 Millimeter
Preise: CHF 3599 – 6299
Rahmengrösse: S, M, L, XL
Material: Carbon oder Aluminium

Weitere Infos zum neuen Occam und Occam LT

BORN - Newsletter

Mit unserem Newsletter bleibst du top informiert. Alle Informationen zur Anmeldung findest du hier.
Deine Anmeldung war erfolgreich.