20. Nationalpark Bike-Marathon

Text: BORN Redaktion
05.07.2021

STARTPLATZ SICHERN: DIE HÄLFTE DER KARTEN SIND SCHON WEG!

Ready to Race: Am 28. August feiert der Nationalpark Bike-Marathon im Unterengadin sein 20. Jubiläum. In Scuol starten dann 1500 Mountainbiker auf die unterschiedlich schweren Strecken rund um den Schweizer Nationalpark. Laut Veranstalter lässt die aktuelle Corona-Situation auch auf die grosse Vallader-Runde, mit Durchfahrt nach Livigno hoffen. Das Jubiläum steht ganz im Zeichen des Bike-Nachwuchses: Für alle sechs bis 18-jährigen Racer ist der Start kostenlos. Zudem gibt’s die neue Strecke Zerner, die mit 30 Kilometern und 435 Höhenmetern bestens für den Nachwuchs geeignet ist. Aber auch Profis und ambitionierte Biker können sich auf der Vallader-Runde, der längsten Strecke des Marathons, mit 141 Kilometern und 3848 Höhenmetern richtig auspowern. Egal, ob man sich den 141, 107, 70, 47 oder 33 Kilometern stellt: auf den fünf Strecken kann jeder Konditionstyp an sein persönliches Limit gehen.

Alle Details zur Anmeldung, sowie zu den Startgebühren und den einzelnen Touren gibt’s hier. Da die Startplätze auf 1500 Teilnehmer limitiert sind, lohnt sich die schnelle Anmeldung, denn die Hälfe der Startplätze sind schon vergeben!

Rund um den Nationalpark gibt es für alle Biker viele weitere Top-Strecken im Unterengadin zu entdecken. Ein Beispiel ist das schöne Val Müstair

BORN - Newsletter

Mit unserem Newsletter bleibst du top informiert. Alle Informationen zur Anmeldung findest du hier.
Deine Anmeldung war erfolgreich.