Kunst, Fasnacht, Rheinbadi:
City Ride Basel

Text: Fridolin Engler
11.11.2021

Hier lässt's sich leben und biken

 Die drittgrösste Stadt der Schweiz ist gleichzeitig auch die Kulturhauptstadt mit mehr als vierzig Museen und Kunstsammlungen von Weltruhm. Neben Kunst und Kultur kommen auch Mountainbiker südlich der Stadt auf ihre Kosten.
Fasnacht, Pharma – und eine pauschalisierte Feindseligkeit gegenüber den Zürchern: So weit die Vorurteile über die Stadt am Rhein. Doch Basel hat weit mehr zu bieten.

Lebenswert

Archäologische Funde zeugen von der Besiedelung der Region schon weit vor der römischen Zeit und dank der Lage am Rhein entwickelte sich die Siedlung zu einem wichtigen Handelsknoten. Basel wuchs und florierte. Im Jahr 1460 wurde in Basel sogar die erste Universität der Schweiz gegründet. Die renommierte Mercer-Studie listet Basel unter den zehn lebenswertesten Städten weltweit. Höchste Zeit also, den nordwestlichsten Teil der Schweiz zu erkunden.
Blick auf die Altstadt vom Rheinufer aus.
Foto: Basel Tourismus
Kunst, Fasnacht, Rheinbadi: City Ride Basel
Blick auf die Altstadt vom Rheinufer aus.
Das Spalentor war einst ein Bestandteil der Basler Stadtmauer.
Foto: Basel Tourismus
Kunst, Fasnacht, Rheinbadi: City Ride Basel
Das Spalentor war einst ein Bestandteil der Basler Stadtmauer.

Trails und Bikeparks

Unsere Tour durch den Jura startet zwar erst südlich der Stadtgrenze. Hinter den Industriegebieten und Bürotürmen lässt sich an den nördlichen Ausläufern des Jura schnell in die Natur abtauchen. Am Hausberg Gempen finden sich mit dem «Gempen Nord Trail» und dem «Bike Trail Arlesheim» die offiziell zertifizierten Biketrails von Trailnet. Im knapp 20 Kilometer östlich gelegenen Sissach lohnt eine Runde auf dem «Endless Trail». Wer Basel als Ausgangspunkt für ein verlängertes Bike-Wochenende wählt, dem wird sicher nicht langweilig. Im Radius von weniger als einer Stunde warten top Spots wie Freiburg im Breisgau, der Bikepark von Todtnau, die Vogesen – oder eben das Trail-Kleinod Mervelier im Jura. Die ganz grosse Kunst ist, die Strecken gekonnt zu verknüpfen.

Gebiet

Gempen mit seinen offiziellen Biketrails und Arlesheim, um in Stadtnähe zu bleiben. Im Hinterland südlich der Stadt gibt es unzählige Möglichkeiten.

Bergbahnen

In Basel gibt es keine Bergbahnen. Das Postauto dient aber als Shuttle für Fahrten ab dem Hausberg Gempen. In Reigoldswil fährt die Gondelbahn auf den Wasserfallen. Von da können Touren am Passwang gefahren werden.
Auf den Trails rund um Basel.
Foto: Beat Hofmann
Kunst, Fasnacht, Rheinbadi: City Ride Basel
Auf den Trails rund um Basel.

Weitere Highlights:

Strand
In Basel schwimmt man im Rhein. Im «Rheinbad Breite», um zu sehen und gesehen zu werden, oder aber mit den Locals beim «Birsköpfli» in der Nähe der Schwarzwaldbrücke.

Gelateria
«Acero» in der Stadt, «Café Brüggli» für diejenigen, die auf ihrer Biketour im schmucken Büsserach vorbeikommen.

Food
Bei «Lily’s Thai» gibt es nachhaltige Gerichte und sogar hausgemachtes veganes Ei. Im «Meat&Greet» kommen Burger-Fans auf ihre Kosten. Absolute Spitzengastronomie gibt es im «Restaurant Stucki».

Bars
Die «Sandoase» ist direkt am Wasser und hat sogar ihren eigenen Gin. «Viertel Dach», eine Bar, ein Restaurant, ein Open-Air-Konzertlokal.

Attraktionen
Spalentor, das prächtigste und imposanteste der drei Stadttore, die Mittlere Brücke ist der älteste Rheinübergang der Stadt. Oder man nimmt eine der vier Fähren, um für wenig Geld über den Rhein ans gegenüberliegende Ufer zu schippern.
Auf der Klingentalfähre gibt es sogar Käsefondue.
Foto: Basel Tourismus
Kunst, Fasnacht, Rheinbadi: City Ride Basel
Auf der Klingentalfähre gibt es sogar Käsefondue.
Langweilig wird es nicht – die Kunst ist es, die Trails geschickt miteinander zu verknüpfen
Foto: Beat Hofmann
Kunst, Fasnacht, Rheinbadi: City Ride Basel
Langweilig wird es nicht – die Kunst ist es, die Trails geschickt miteinander zu verknüpfen
Verschiedene Projekte, Betriebe und Menschen unter einem Dach: der Werkraum Warteck.
Foto: Basel Tourismus
Kunst, Fasnacht, Rheinbadi: City Ride Basel
Verschiedene Projekte, Betriebe und Menschen unter einem Dach: der Werkraum Warteck.
Kultur
Musikkultur für alle gibt es beim Floss Festival Basel vom 1. bis zum 18.09.2021 (floss.ch), weitere Veranstaltungen gibt es unter musik.bs/events

Nachtleben
Die Steinenvorstadt ist sicher der Hotspot für Basels Nachtleben. Als Tipp für einen gepflegten Drink empfehlen wir die «Baltazar Rooftop Bar».

Bikeshop
«Walti Schoch», «Jucker Bike» und «Velo Gellert» bieten allesamt einen hervorragenden Service.

Anreise

Zug IC3, IC6, Autobahn A2, A3, A18, Flughafen Basel EuroAirport
Der Fasnachts-Brunnen wurde vom Künstler Jean Tinguely geschaffen und steht auf dem Theaterplatz in Basel.
Kunst, Fasnacht, Rheinbadi: City Ride Basel
Der Fasnachts-Brunnen wurde vom Künstler Jean Tinguely geschaffen und steht auf dem Theaterplatz in Basel.

BORN - Newsletter

Mit unserem Newsletter bleibst du top informiert. Alle Informationen zur Anmeldung findest du hier.
Deine Anmeldung war erfolgreich.