Santa Cruz
Bullit CC S

Text: Christian Penning | Foto: Christian Penning
07.09.2022

Scharfes Geschoss

Mächtig Federweg, gepaart mit dem für Santa Cruz typischen, sensibel ansprechenden VPP-Fahrwerk – dem Bullit seine Grenzen aufzuzeigen, fällt nicht leicht. Ein Bike, das nach anspruchsvollen Trails und hohem Tempo hungert.
Santa Cruz  Bullit CC S
Kraftvoll bergauf, eine Macht im Downhill – das Bullit lässt für Freunde harter Trails kaum  Wünsche offen. als sportlicher Komfort-Tourer kann das Bike mit seiner Wendigkeit punkten.
Wer wünscht sich das nicht? Ein E-MTB, das einfach alles kann. Häufig jedoch erfüllen die Testkandidaten nicht alle Punkte auf der Check-Liste, die ein E-Bike zum sportlichen Tausendsassa machen. In dieser Hinsicht ist das Bullit sicher kein gewöhnliches Bike. Am Ende der Testfahrten bliebt kaum ein Wunsch unerfüllt, der für eine gelungene Vielseitigskeitsprüfung erforderlich ist. Auf gemütlichen Cruiser-Touren gibt sich das Bullit mit edlem Carbon-Rahmen als lammfromme, komfortable Limousine. Auf knackigen Trails entpuppt es sich als Wolf im Schafspelz. Schon der Federweg von supersatten 170 Millimetern signalisiert: Dieses Bike kann mehr als nur Minigolf. Dabei setzt Santa Cruz auf einen eher ungewöhnlichen Mix aus einem RockShox Super Deluxe Select+ Dämpfer und einer Fox 38 Float Performance Gabel. Enduro-Pilot:innen, die bislang nur mit der Power aus den eigenen Beinen unterwegs waren und mit dem Santa Cruz Nomad- oder Megatower sympathisiert haben, sollten sich das Bullit ruhig mal näher ansehen. Auch wenn es nicht mehr ganz neu am Markt ist, in puncto Fahrqualitäten rangiert das Bullit weit vorne.

Rakete für Vollgas-Ritte

Agil, spielerisch und vielseitig – ist das Bullit auf der einen Seite. Auf der anderen rockt es mit Mach-Speed über grobe Fels- und Wurzeltrails und macht sogar im Bikepark eine gute Figur. Dabei greift Santa Cruz in die Motocross- und Downhill-Trickkiste. Ein Mix aus 29-Zoll-Vorderrad und 27.5-Zoll-Laufrad am Heck vereint Laufruhe und top Überrolleigenschaften mit hoher Agilität. So läuft es in Kurven und auf kniffligen Trails richtig rund. Je flotter man das Bullit bergab bewegt, desto mehr ist es in seinem Element. Man sitzt zentral und angenehm tief im Bike. So reagiert es in kniffligen Fahrsituationen schnell und sicher. Ein Garant für gute Kontrolle sind die bissigen Code R Bremsen. Vorne ist eine mächtige Avid Centerline Scheibe mit 220 Millimetern Durchmesser montiert. Hinten sind es 200 Millimeter. Für noch mehr Downhill-Power ist das Bullit wahlweise mit einem Stahlfeder-Dämpfer erhältlich. Dass das Edel-E-MTB schnelle Richtungswechsel und Spitzkehren mühelos meistert, liegt an der wendigen Rahmengeometrie und dem Mullet-Design mit 27.5-Zoll RaceFace ARC HD 30 Felgen am Hinterbau und dem gleichen Setup in 29 Zoll vorne. Für den nötigen Grip im Gelände sorgt die bewährte Kombi aus einem 2.5er Maxxis Assegai Reifen vorne und einem Maxxis Minion DHR II hinten – beide mit verstärkter Doubledown-Karkasse.
BEWÄHRT
Eine gute Bandbreite in der Übersetzung, auch für steile Rampen, und eine hohe Schaltpräzision garantiert die 12-fach Sram GX Schaltung mit 11-50er Ritzelpaket.
Santa Cruz  Bullit CC S
BEWÄHRT
Eine gute Bandbreite in der Übersetzung, auch für steile Rampen, und eine hohe Schaltpräzision garantiert die 12-fach Sram GX Schaltung mit 11-50er Ritzelpaket.
PROTEKTOREN
Ein hochwertiger Kettenstrebenschutz, der die gesamte Strebe einpackt, bewahrt den edlen Carbon-Rahmen vor Beschädigungen. Auch das Unterrohr ist solide geschützt.
Santa Cruz  Bullit CC S
PROTEKTOREN
Ein hochwertiger Kettenstrebenschutz, der die gesamte Strebe einpackt, bewahrt den edlen Carbon-Rahmen vor Beschädigungen. Auch das Unterrohr ist solide geschützt.

Power-Aggregat Shimano E8

Bergauf schiebt der Shimano EP 8 Motor mit 85 Newtonmetern mächtig an. Manchem Tester war das im Boost-Modus fast zu viel. Doch auch das ist kein Problem. Mithilfe der Shimano App lässt sich die Stärke der Unterstützungsstufen über die Elektronik individuell anpassen. Der 630-Wh-Akku bedeutet im Vergleich zu manch aktuellem 750-Wh-Monster nicht das obere Ende der Reichweitenstange, hält aber das Gewicht im Zaum. Die fairen 22,3 Kilogramm tragen zum guten, mühelosen Handling des Bullit bei. Schade nur, dass der Motor im Downhill und auf holprigem Geläuf störend klappert.
KRÄFTIG
Vortriebsstark zeigt sich der Shimano EP8 Antrieb. Der Startknopf sitzt tief am Unterrohr über dem Motorblock. Das Klappern des Motors war einer der wenigen Wermutstropfen dieses hochwertigen Bikes.
Santa Cruz  Bullit CC S
KRÄFTIG
Vortriebsstark zeigt sich der Shimano EP8 Antrieb. Der Startknopf sitzt tief am Unterrohr über dem Motorblock. Das Klappern des Motors war einer der wenigen Wermutstropfen dieses hochwertigen Bikes.
GELÄNDEGÄNGIG
Absolut geländegängig ist das Bullit mit der für E-MTB-Einsätze getunten Fox 38 Float Performance Gabel und der bissigen Sram Code Bremse mit gewaltiger 220-Millimeter-Bremsscheibe vorne.
Santa Cruz  Bullit CC S
GELÄNDEGÄNGIG
Absolut geländegängig ist das Bullit mit der für E-MTB-Einsätze getunten Fox 38 Float Performance Gabel und der bissigen Sram Code Bremse mit gewaltiger 220-Millimeter-Bremsscheibe vorne.
Top: VPP-Fahrwerk 
Leicht und trotzdem robust ist der Carbon-Rahmen des Bullit konstruiert. Den LowerLink-VPP-Design Hinterbau hat Santa Cruz so getrimmt, dass er zwar leicht straff, aber dennoch sensibel anspricht. Das Fahrwerk liefert damit eine gute Traktion bergauf und steckt bergab bei hohem Tempo auch böse Hindernisse souverän weg. Auf die hochwertigen Kugellager bietet Santa Cruz lebenslangen Austausch-Support.
Santa Cruz  Bullit CC S
Top: VPP-Fahrwerk 
Leicht und trotzdem robust ist der Carbon-Rahmen des Bullit konstruiert. Den LowerLink-VPP-Design Hinterbau hat Santa Cruz so getrimmt, dass er zwar leicht straff, aber dennoch sensibel anspricht. Das Fahrwerk liefert damit eine gute Traktion bergauf und steckt bergab bei hohem Tempo auch böse Hindernisse souverän weg. Auf die hochwertigen Kugellager bietet Santa Cruz lebenslangen Austausch-Support.
Xaver Frieser 
Arbeitet als Bike-Guide und Fahrtechnik-Trainer
Santa Cruz  Bullit CC S
Xaver Frieser 
Arbeitet als Bike-Guide und Fahrtechnik-Trainer
«Das Bullit kann schneller als die meisten Bikes und auch schneller als die meisten Fahrer:innen bergab. Es bleibt auch im groben Geläuf unaufgeregt. Bergauf zeigt es viel Power, für meinen Geschmack fast zu viel. In engen Turns hat das Fahrwerk viel Pep. Dabei ist es stabil und sehr schluckfreudig.»
Santa Cruz Bullit CC S
Spezifikationen
Preis9990 CHF
GrössenM,L,XL
MaterialCarbon
MotorShimano Drive Unit DU-EP800
AkkuShimano 630Wh integrated
FedergabelFox 38 Float Performance, 170 mm
DämpferRockShox Super Deluxe Select+
SchaltungSram GX Eagle, 12-fach
SchalthebelSram GX Eagle Single Click, 12-fach
KurbelShimano EM600 Crank Arms, 165 mm
BremsenSram Code R
LaufräderRaceFace ARC HD30 (29” F, 27.5” R)/DT370 Hub
Reifenv: Maxxis Assegai 29"x2.5, 3C, Maxx Grip h: Maxxis Minion DHR II 27.5"x2.4, Exo
LenkerSanta Cruz e35 Carbon, 800 mm, 35 mm Rise
VorbauBurgtec Enduro MK3, 42.5 mm
StützeSDG Tellis Dropper, 31.6
SattelWTB Silverado Cromoly
Websitesantacruzbikes.ch
Geometrie & Daten  (Grösse M)
1 Lenkwinkel64°
2 Sitzwinkel77.2°
3 Kettenstrebe449  mm
4 Radstand1238.5  mm
5 Tretlager Höhe348  mm
6 Sitzstrebe405  mm
7 Oberrohr (horiz.)591.3  mm
8 Steuerrohr100  mm
9 Reach450  mm
10 Stack621  mm
Federweg vorn170  mm
Federweg hinten170  mm
Gewicht22.5  kg

BORN - Newsletter

Mit unserem Newsletter bleibst du top informiert. Alle Informationen zur Anmeldung findest du hier.
Deine Anmeldung war erfolgreich.