UCI MTB-WM 2025 – Wallis ist Gastgeber

21.09.2022
In drei Jahren wird das Wallis die UCI Mountainbike- Weltmeisterschaften 2025 durchführen, erstmals in der Geschichte der UCI werden sieben Mountainbike-Disziplinen zusammengebracht. Mitte September wurde das Projekt in Sion vorgestellt und ein Fresko des Veranstaltungslogos eingeweiht.
Im Herzen von Sion hat die Vereinigung CM MTB Valais 2025, bestehend aus Valais/Wallis Promotion, dem Walliser Radfahrerverband, Swiss Cycling und den Gastgeberdestinationen, die Vorbereitungen auf die UCI Mountainbike-Weltmeisterschaften 2025 offiziell lanciert. Erstmals werden Weltmeisterschaften in sieben Mountainbike-Disziplinen an neun Austragungsorten innert zwei Wochen in der gleichen Region durchgeführt. «Es ist Herausforderung und Chance zugleich, die Ersten zu sein, die einen Grossanlass in diesem Format organisieren. Das Wallis eignet sich hervorragend dafür. Wir freuen uns, dieses grosse Mountainbike-Fest veranstalten zu dürfen», sagt Julien Hess, Direktor der Vereinigung CM MTB Valais 2025.

Neun Austragungsorte

Vertreterinnen und Vertreter der neuen Veranstaltungsorte waren ebenfalls dabei. Die Cross-Country-Wettbewerbe werden in Crans-Montana ausgetragen, Downhill in der Région Dents du Midi, E-MTB in Grächen, Enduro in Leukerbad, Marathon in Verbier und Val d‘Annivers, Pumptrack in Monthey und Short Track in Zermatt. Sion ist Gastgeber der Eröffnungsfeier und des Unterhaltungsprogramms. An der Zeremonie nahmen auch Olympiasiegerin Joland Neff, DH-Weltcupsiegerin Camille Balanche, der Waliser Nachwuchsathlet Thibaud Contesse und der ehemalige Walliser Mountainbiker Michel Rey teil.

Umsetzung mehrerer Grossprojekte bis 2025

Mit der Durchführung dieses Events bestärkt das Wallis seinen Willen, die Region als führende Mountainbike-Destination zu positionieren. Bis 2025 werden mehrere Grossprojekte umgesetzt, um den Kanton für Mountainbike-Fans ganzjährig noch attraktiver zu machen. Geplant ist unter anderem, neue Trails zu homologieren und drei regionale Routen zu gestalten. Die erste, Valais Alpine Bike, ist seit diesem Frühling bereits auf Schweiz Mobil und wallis.ch verfügbar. «Ab 2023 wird der Schwerpunkt auf nachhaltigen Projekten liegen, die Jugendliche zum Velofahren animieren und Frauen für den Bikesport begeistern sollen», erklärt Steve Morabito, Präsident des Walliser Radfahrerverbands und der Vereinigung CM MTB Valais 2025. «Zudem wollen wir zwecks Förderung junger Einheimischer ein Team Valais2025 bilden.» 

Den Verlauf der Vorbereitungen kann man unter www.wallis2025.ch verfolgen.

BORN - Newsletter

Mit unserem Newsletter bleibst du top informiert. Alle Informationen zur Anmeldung findest du hier.
Deine Anmeldung war erfolgreich.