Patagonia
jetzt auch auf dem Bike

Text: BORN Redaktion
14.10.2021

Patagonia kann auch Mountainbike

Kaum ein Hersteller ist in Sachen Reparieren, Recyclen, Wiederverwenden und Weitergeben von (getragenen) Kleidungsstücken so engagiert wie der Outdoor-Spezialist Patagonia. Durch umweltbewusstes Handeln und die hohe Qualität der Produkte sticht das Unternehmen seit langem aus der Menge heraus.

Technisch und komfortabel

Patagonia setzt nicht nur auf Style, sondern auch auf technische Finesse, denn was braucht eine gute Bikeshort? Jede Menge Elastizität, die richtige Länge, ein robustes Material. Dazu gibt es bei Patagonia Elastan zum weitreichend recycelten Polyester, die Innenhose kann über kleine Ösen eingehängt werden. Die Nahtführung vermeidet Nähte im Bereich der Sitzknochen. Metallhaken lassen sich ins Textilband stecken, das ganze ist obendrein elastisch, sodass sich die Weite leicht so eng oder weit wie gewünscht einstellen lässt.
Patagonia  jetzt auch auf dem Bike
Women's Dirt Roamer Jacket
Patagonia  jetzt auch auf dem Bike
Women's Dirt Roamer Storm Pants

Dirt Roamer Kollektion

Die Produkte der Dirt Roamer-Reihe stehen für besonders leichte und strapazierfähige Bikebekleidung, die dank flexiblen Stretcheinsätzen maximale Bewegungsfreiheit bieten soll. Um einen schnellen Abtransport von Feuchtigkeit zu gewährleisten, sind die Dirt Roamer Produkte aus atmungsaktivem und schnell trocknendem Material hergestellt. Die Hosen sind auch an den Beininnenseiten mit strechfähigem Material versehen, um möglichst viel Bewegungsfreiheit beim Biken zu ermöglichen. Am Hüftbund können die Hosen in der Weite angepasst werden . Knieschoner mit flachem Profil sollen optimal Platz unter den Hosen finden. Mithilfe einer Schlaufe kann die Hose mit einer speziellen Radinnenhose von Patagonia verbunden werden.

Weitere Informationen gibt es auf eu.patagonia.com/ch

BORN - Newsletter

Mit unserem Newsletter bleibst du top informiert. Alle Informationen zur Anmeldung findest du hier.
Deine Anmeldung war erfolgreich.