Neuer Gravel-Bolide
Cannondale Topstone Carbon

07.04.2022
Das neue Topstone Carbon kommt mit einem überarbeiteten Kingpin-Hinterbau. Als minimalistisches Federungssystem vereint dieser zusätzliche Komforteigenschaften mit geringem Gewicht. Das King-Pin System besteht lediglich aus einem Hauptlager am Sitzrohr, und generiert seine Dämpfungseigenschaften aus dem Flex an Sattel- und Sitzstreben. Dadurch absorbiert es kleine Stöße und Vibrationen, ohne dabei durch einen Dämpfer zusätzliches Mehrgewicht zu verursachen. «Wir haben das Topstone Carbon als ein Gravelbike mit einem breiten Einsatzbereich entwickelt», sagt Nina Baum, Produktmanagerin bei Cannondale. «Das Topstone eignet sich gleichermassen für Singletrails, Gravelrennen und Bikepacking-Trips.“
Neuer Gravel-Bolide Cannondale Topstone Carbon
Neuer Gravel-Bolide Cannondale Topstone Carbon
Cannondales Proportional Response Design sorgt für eine zentrierte und komfortable Sitzposition des Fahrers unabhängig von der Rahmengrösse. Zudem soll es die Traktion auf losem Untergrund verbessern, was sich bei schnellen Kurvenfahrten bemerkbar macht. Bei der Überarbeitung der Geometrie wurde auch für eine niedrigere Überstands- und Tretlagerhöhe gesorgt, was das Handling des Bikes in technisch anspruchsvollen Passagen verbessern soll.
Neuer Gravel-Bolide Cannondale Topstone Carbon
Das Topstone ist mit der Cannondale Lefty Oliver Federgabel ausgestattet. Dies ist eine spezielle, auf den Graveleinsatz optimierte Lefty-Gabel mit 30mm Federweg. Die Topstone Lefty-Modelle sind als Standard  mit 700c-Laufrädern ausgestattet, und können problemlos mit bis zu 45 mm breiten Reifen gefahren werden. Alternativ lassen sich aber auch 27,5 Zoll Laufräder mit bis zu 2,1 Zoll Reifenbreite montieren. In den Carbonrahmen ist ein BSA-Tretlager eingearbeitet. Damit ist ein Aufbau des Bikes in Sachen Kurbeln und Laufräder entsprechend persönlicher Vorlieben möglich. Für eine bessere Reise- und Tourentauglichkeit verfügt das Topstone über zahlreiche Halterungen und einen Cannondale «StrapRack».
Neuer Gravel-Bolide Cannondale Topstone Carbon
Neuer Gravel-Bolide Cannondale Topstone Carbon
Um die Strassentauglichkeit zu erhöhen, wurde das Topstone Carbon mit der SmartSense-Technologie ausgestattet. Diese besteht aus Vorder- und Rücklicht, einem Radar, Wheelsensor und einem zentralen Akku. Die Lichtanlage ist für die deutsche StVZO zugelassen. Topstone Carbons sind SmartSense kompatibel, oder je nach Modell bereits mit SmartSense ausgestattet.
Neuer Gravel-Bolide Cannondale Topstone Carbon
Neuer Gravel-Bolide Cannondale Topstone Carbon
Das neue Topstone Carbon wird in den Größen XS - XL erhältlich sein. Topstone Carbon 1 Lefty und Topstone Carbon 2 Lefty sind mit einer Lefty Oliver ausgestattet. Die Cannondale SmartSense- Technologie wird bei den Carbon-Modellen 1 RLE, 2 L und 3 L zum Einsatz kommen. 

Weitere Informationen zum neuen Topstone gibt es unter: www.cannondale.com

BORN - Newsletter

Mit unserem Newsletter bleibst du top informiert. Alle Informationen zur Anmeldung findest du hier.
Deine Anmeldung war erfolgreich.