Mathias Flückiger macht das Double in Les Gets perfekt!

Text: BORN Redaktion
05.07.2021

DER LETZTE FORM-CHECK VOR OLYMPIA IST GEGLÜCKT

Mathias Flückiger vom Thömus RN Swiss Bike Team hat beim UCI Worldcup-Wochenende in Les Gets gleich zwei Mal seine Topform unter Beweis stellen können. Seinen ersten Sieg feierte der Berner bereits am Freitag beim Short Track Race. Auch der heftige Regen und die schwierigen Bedingungen konnten ihn beim XCO-Rennen am Sonntag nicht bremsen. Mit 25 Sekunden Vorsprung überquerte Flückiger vor dem Tschechen Ondrej Cink die Ziellinie. Damit gelang ihm etwas, was zuvor noch keiner geschafft hat: das zweite Double (Short Track & Cross Country) in Serie bei einem Worldcup-Rennen. Durch den Zweifachsieg konnte Flückiger seine Führung im Gesamtweltcup noch weiter ausbauen und dominiert nun mit 1169 Punkten klar das Feld. Die beiden Rennen am Wochenende waren ausserdem die letzten vor den Olympischen Spielen in Tokio. Nach dieser Erfolgsserie kann Flückiger nun selbstbewusst ins finale Höhentraining im Engadin starten.

Insgesamt schnitten die Schweizer Fahrer in Les Gets gut ab. Europameister Nino Schurter erkämpfte sich Rang 5 und Lars Forster konnte sich immerhin über den neunten Platz in der Gesamtwertung freuen. In den Top 30 folgen Marcel Guerrini (17.), Andri Frsichknecht (21.), Thomas Litscher (28.) und Martin Fanger (29.).
Die drei Besten des XCO-Rennen am Sonntag: 3. Platz Jordan Sarrou (FRA), 1. Platz Mathias Flückiger (SUI), 2. Platz Ondrej Cink (CZE) (v.l.n.r.)
Foto: Armin M. Küstenbrück
Mathias Flückiger macht das Double in Les Gets perfekt!
Die drei Besten des XCO-Rennen am Sonntag: 3. Platz Jordan Sarrou (FRA), 1. Platz Mathias Flückiger (SUI), 2. Platz Ondrej Cink (CZE) (v.l.n.r.)

BORN - Newsletter

Mit unserem Newsletter bleibst du top informiert. Alle Informationen zur Anmeldung findest du hier.
Deine Anmeldung war erfolgreich.