Les Gets – Schurter holt zehnten WM-Titel

29.08.2022
Nino Schurter hat in Les Gets seinen Weltmeistertitel im Cross-Country verteidigt – und trägt zum zehnten Mal das Trikot des Weltmeisters. Jolanda Neff holte sich die Silber-Medaille. Im Downhill verpasste Camille Blanche das Podest knapp. Insgesamt kann sich das Schweizer Team über zahlreiche Medaillen freuen.
Am Sonntag standen in Les Gets die Cross-Country Rennen auf dem Programm. Im Herrenrennen konnte Nino Schurter seinen Titel verteidigen und trägt zum zehnten Mal das Trikot des Weltmeisters. Am Start war auch Thomas Pidcock. Der 2022 das Triple aus WM-Gold im Cyclocross, Rennrad und Mountainbike anstrebte und in dieser Saison jedes MTB-Rennen gewonnen hatte, bei dem er angetreten war. Pidcock musste von weit hinten ins Rennen gehen und erlitt in der Schlussphase einen Defekt, er wurde Vierter. Nino Schurter stürzte in der dritten Runde, liess sich aber nicht beirren. In der letzten Abfahrt unterlief Valero Serrano ein kleiner Fahrfehler, Schurter nutzte seine Chance und fuhr zu WM-Gold. Am kommenden Wochenende geht Schurter in Vale di Sole als Gesamtführender ins Weltcup-Finale.

Silber für Jolanda Neff

Im Damenrennen musste sich Jolanda Neff lediglich Pauline Ferrand-Trévot geschlagen geben, die sich ihren vierten WM-Titel sicherte und auch das Short-Race gewonnen hatte. In der U23 Klasse Cross-Country wurde Luca Schätti Dritter. Im Downhill-Rennen der Damen Elite verpasste Camille Balanche den dritten Platz um weniger als 0,8 Sekunden, sie war mit einem gebrochenen Schlüsselbein an den Start gegangen. Auch Balanche tritt in Vale di Sole als Gesamtführende zum Weltcup-Finale im Downhill an.
Alessandra Keller im Short-Track-Rennen
Foto: Kifcat
Les Gets – Schurter holt zehnten WM-Titel
Alessandra Keller im Short-Track-Rennen

Zahlreiche Medaillen für die Schweiz

Im Short-Track-Rennen konnte sich Alessandra Keller die Silber-Medaille holen und musste sich nur Pauline Ferrand-Prévot geschlagen geben. Je eine Bronze-Medaille errangen Nathalie Schneitter und Joris Ryf in den E-MTB Cross-Country-Rennen. Zum Auftakt der WM hatte es im Cross-Country Team Relay Gold für die Schweiz gegeben, im Cross-Country Rennen der Juniorinnen Gold für Monique Halter und Silber für Lea Huber, außerdem Silber bei den Cross-Country-Junioren für Jan Christen.

Alle Ergebnisse gibt es hier

BORN - Newsletter

Mit unserem Newsletter bleibst du top informiert. Alle Informationen zur Anmeldung findest du hier.
Deine Anmeldung war erfolgreich.