LED-Lampen fürs Mountainbike

27.04.2020

schluss mit dunkel

Welche LED-Lampen eignen sich für welche MTB-Fahrertypen? BORN stellt vier unterschiedlich starke LED-lampen für verschiedene einsatzzwecke vor.

NITERIDER Lumina OLED 1200 Boost

1200 Lumen: Das sagt wohl alles über das Licht von NiteRider aus. Schaltet man bei der Lumina OLED 1200 in den Boost-Modus, wird es Tag auf dem Trail. Auch in der dunkelsten Nacht. Auf der Strasse ist die maximale Lichtstufe des NiteRider natürlich nicht erlaubt – deshalb gibt es am NiteRider auch eine Sicherung, damit man niemanden aus Versehen blenden kann. Praktisches Detail: Durch die flexible Halterung kann das Licht sowohl am Helm als auch am Lenker sicher montiert werden.
Preis: CHF 199.-
Gewicht: 172 g
Niterider-Lumina-OLED-1200


LIGHT & MOTION Seca 2500 Race

Die Seca 2500 Race wurde für den Einsatz auf dem Trail entwickelt. Die Lichtverteilung wurde also speziell für das Gelände und Trails optimiert. Das Race funktioniert zuverlässig, selbst wenn es auf gröberem Untergrund mal holprig wird. Durch das robuste Gehäuse ist es langlebig und wasserdicht. Die Seca kann mit einem Adapter auch an GoPro-Halterungen montiert werden. Das Seca Race wird mit einem kleinen, aber leistungsstarken 3-Zellen-Akkupack ausgeliefert und ist insgesamt angenehm handlich und leicht.
Preis: CHF 399.-
Gewicht: 355 g (gesamt)
Light-and-Motion-Seca-2500


KNOG PWR Mountain 2000

Das PWR 2000 ist nicht nur ein kompakter und mit 2000 Lumen ultraheller Strahler. Sein 10‘000-mAh-Akku kann zudem als Powerbank oder für andere Produkte der PWR-Serie genutzt werden. Die Lampe ist spritzwasserfest, die Modi sind programmierbar.
Preis: CHF 199.-
Gewicht: 344 g
Knog-Scheinwerfer-PWR-Mountain-2000


BBB Nano Strike Combo

Eine super kompakte Kombination aus Front- und Rücklicht. Beide Lichter verfügen über vier Modi. Das Frontlicht strahlt mit maximal 400 Lumen und hat einen 1000-mAh-Akku, das Rücklicht immerhin 50 Lumen und einen 300-mAh-Akku. Beide sind über USB aufladbar.
Preis: CHF 79.90
Gewicht: 65/29 g
BBB-Nano-Strike-Combo


Lampenkunde

Leuchtstärke: Die Leuchtstärke bezeichnet die insgesamt von einer Lampe abgegebene Lichtmenge, gemessen in Lumen (lm).
Beleuchtungsstärke: Notiert in Lux (lx), ist der Lichtstrom pro Fläche.
Lichtstärke: Sie beschreibt die Intensität des in einer bestimmten Richtung abgestrahlten Lichts in Candela (cd).
Leuchtdichte: Die Leuchtdichte beschreibt die empfundene Helligkeit einer Fläche (cd/m2).
IP-Rate: Die International Protection Rate beschreibt die Dichtigkeit und den Schutz eines Produkts gegen Einflüsse von aussen, wie Staub oder Wasser. Der hochwertige Standard IP64 beschreibt: staubdicht und spritzwassergeschützt.