Race-Hardtails
kompromisslos schnell

09.06.2022

Race-Hardtails – kompromisslos schnell

Direkter als bei einem Hardtail kann die Tretkraft nicht in Vortrieb umgewandelt werden. Dazu sind Race-Hardtails unerreicht leicht und zeigen sich mit ihren modernen Race-Geometrien erstaunlich vielseitig und auch für anspruchsvolle Strecken geeignet. Auch dank des Werkstoffs Carbon vereinen sie Steifigkeit und Komfort, sodass man sie auch gut auf langen Strecken einsetzen kann, ohne dass der Körper durch unangenehme Vibrationen schnell ermüdet. Einige Top-Beispiele auf einen Blick!
BMC – Progressiv, zuverlässig und schnell: Das Twostroke ist ein Race-Hardtail, dessen Carbon-Rahmen eine radikale Geometrie für steiles und unbefestigtes Gelände hat. Konkret sind das ein 67°-Lenkwinkel, eine lange Front und ein Sitzwinkel von 75°. Schöne Details sind der in den Kabeleinlass um Unterrohr integrierte Gabelstopper, die interne Kabelverlegung oder die Vorbereitung für eine Dropperpost. Der Rahmen bietet auch modernen, breiten XC-Reifen genügend Durchlauffreiheit, ein Chainsuck-Protektor ist elegant integriert. Dank einer sorgfältig abgestimmten vertikalen Nachgiebigkeit dämpft der Rahmen Vibrationen spürbar ab, Trails können so härter gefahren werden. So bietet das Twostroke die optimale Mischung aus Leistung und Komfort. BMC bietet das Twostroke in verschiedenen Aluminium- und Carbonvarianten an, das abgebildete Twostroke 01 FIVE ist der Einstieg in die Carbon-Serie.
Preis: 1.099 - 5.899 CHF
www.bmc-switzerland.com
Foto: BMC
Race-Hardtails kompromisslos schnell
Foto: Bulls
Race-Hardtails kompromisslos schnell
Bulls – Lediglich 900 Gramm wiegt der Rahmen des Black Adder Team, der in Zusammenarbeit mit den Profis des Team Bull entstanden ist. Die nutzen das Bike bei Rennen wie der Transalp, da es nicht nur schnell und leicht ist, sondern auch ein gewisses Mass an Komfort bietet. Ein Lay-up mit verschiedenen Carbonfasern verhilft den Rahmen zu maximaler Tritteffizienz im Antriebsbereich, während er in anderen Segmenten dank erhöhter Flexibilität negative Fahreinflüsse dämpft. Dazu kommt die Bulls Duroflex Carbon-Sattelstütze, die den Fahrer zusätzlich entlastet. In Sachen Rahmengeometrie setzt das Black Adder Team auf einen verlängerten Reach, einen flachen Lenkwinkel und kürzere Kettenstreben für maximale Agilität im Trail bei gleichzeitig bestmöglicher Kontrolle bei hohen Geschwindigkeiten. Dass die Ausstattung am Topmodell vom Feinsten ist, versteht sich von selbst.
Preis: 5.450 CHF
www.bulls.de
Koba – Das optimierte Racetool-C5 wurde von Koba rundum erneuert. Das Hardtail geht in die fünfte Generation – mit einem leichten und steifen Carbon-Rahmen aus Toray-700- und 800-Fasern. Dank der modernen Geometrie lässt sich das Racetool im Gelände spielerisch steuern, auch steile Rampen stellen kein Problem für das High-End-Bike dar. Vorteilhaft für verwinkelte Trailpassagen ist die kurze Kettenstrebe. Er sorgt dafür, dass sich das Koba agil und präzise steuern lässt. Ausgestattet ist das C5 mit einer individuell konfigurierbaren Fox Step Cast 100 oder 120 Gabel und einer absenkbaren BikeYoke Sattelstütze. Der absorbierende Hinterbau verbessert die Kontrolle über das Bike, schnelle Abfahrten bringen das Koba nicht ans Limit. Das aufgeräumte Cockpit mit vollintegrierter Kabelführung rundet das edle Race-Hardtail ab. In der leichtesten Konfiguration wiegt es 7,9 Kilogramm.
Preis: 10.185 CHF
www.koba.ch
Foto: Koba
Race-Hardtails kompromisslos schnell
Foto: Pivot
Race-Hardtails kompromisslos schnell
Pivot – Am Carbon-Rahmen des Les SL wurde jedes überschüssige Gramm weggelassen. So kommt er in Grösse M auf ein Gewicht von lediglich 800 Gramm, etwa neun Kilogramm wiegt das komplett aufgebaute XTR Team Build des Bikes. Fahrperformance und Fahrgefühl kommen aber nicht zu kurz, das leichte Hardtail setzt den Antritt des Fahrers direkt in Vortrieb um. Bei langen Rennen schont der vertikale Flex des Rahmens die Kräfte des Fahrers. Pivot setzt beim Les SL auf eine moderne Race-Geometrie mit einem steilerem Sitzwinkel, längerem Reach und einem flacheren Lenkwinkel. So meistert das schlanke Rad auch schwierige Sektionen mit Bravour. Der Rahmen bietet Platz für bis zu 2,4 Zoll breite Reifen sowie drei Flaschenhalter und er ist für die Montage einer Dropperpost vorbereitet. Züge und Leitungen sind innenverlegt, ausserdem gibt es zwei Halterungen für das Pivot Tool Doc System.
Preis: 5.140 – 9.910 CHF
www.pivotcycles.com
Santa Cruz  – Das Highball ist das Flaggschiff Carbon-Hardtail von Santa Cruz und Cross-Country-Rennpferd zugleich. Leistungsfähiger als ein reines Marathon-Hardtail ist es gleichzeitig ausgewogener als viele XC-Rennmaschinen. Der Carbon-Rahmen hat flachere Sitzstreben ohne Verbindungsstrebe und bietet dadurch viel vertikalen Flex – ohne Kompromisse in Sachen Torsionssteifigkeit. Das Ergebnis ist effizienter Vortrieb bei maximalem Komfort. Zu dem trägt die schlanke Sattelstütze (27.2 mm Durchmesser) ihren Teil bei. So wird der Fahrer auf langen Strecken entlastet, dank der Möglichkeit zur Montage von gleich drei Flaschenhaltern ist auch für die Flüssigkeitsversorgung auf der Langdistanz bestens gesorgt. Das Highball rollt auf 29-ZollLaufrädern und ist für Gabeln mit 100 Millimeter Federweg ausgelegt. Die lebenslange Garantie auf den Rahmen gewährt Santa Cruz auch bei diesem Bike.
Preis: 3.470 – 8.460 CHF
www.santacruzbicycles.com
Foto: Santa Cruz
Race-Hardtails kompromisslos schnell
Foto: Scott
Race-Hardtails kompromisslos schnell
Scott – Als Topmodell der Reihe ist das Scale RC World Cup AXS mit Komponenten vom Feinsten bestückt, mit Sram XX1 Eagle AXS, Rock Shox SID Ultimate und Sram Level TLM Bremsen, um nur einige Highlights aufzuzählen. Leicht, steif und schnell muss ein Bike sein, wenn man es auf den Mountainbike-Weltcup abgesehen hat und das Bike mit seinem Scale RC Carbon-Rahmen erfüllt diese Vorgaben quasi spielerisch. Die Scott SDS2-Technologie setzt auf optimierte Rohrformen und Lay-ups der Carbonfasern, um den Rahmen einerseits für schnelle Antritte und Effizienz sowie beste Kontrolle und Lenkpräzision steif zu machen, gleichzeitig für Komfort zu sorgen. Den erreicht Scott durch kontrollierten Flex in genau definierten Bereichen des Rahmens, wobei die Vibrationen nicht nur gedämpft werden, wenn der Fahrer im Sattel sitzt, sondern auch wenn er auf den Pedalen steht.
Preis: 8.199 CHF
www.scott-sports.com
Giant – Mit seiner ausgewogenen Geometrie klettert das Fathom 29 2 effektiv und lässt sich in schnellen wie technischen Abfahrten sicher kontrollieren. Dafür kombiniert Giant beim Rahmen des schnellen Hardtails einen Sitzwinkel von 75 Grad mit einem 66 Grad-Lenkwinkel. Der Rahmen besteht aus leichtem Aluxx SL Aluminium. Die Giant Crest 34 RCL-Gabel bietet 130 Millimeter Federweg, das Fathom rollt auf 29-Zoll-Laufrädern und rollt auf 2,5 Zoll breiten Maxxis-Pneus. Für mehr Sicherheit in Abfahrten ist es mit einer Giant Dropper-Post ausgestattet, deren Hub von der Rahmengröße abhängt, zwischen 125 Millimeter und 170 Millimeter. Eine Shimano Deore sorgt für exakte Schaltvorgänge, gebremst wird mit einer Scheibenbremse von Tektro.
Preis: 1.649 CHF
www.giant-bicycles.com
Foto: Giant Bicycles
Race-Hardtails kompromisslos schnell
Foto: Trek
Race-Hardtails kompromisslos schnell
Trek – Die Effizienz eines Hardtails plus eine Prise Komfort. Das Procaliber macht das möglich. Sein OCLV-Carbonrahmen mit IsoSpeed bügelt kleinere Unebenheiten des Trails glatt, reduziert Kraftspitzen von Stössen und Vibrationen. Das erreicht er, indem er das Sitzrohr vom Oberrohr und den Sitzstreben entkoppelt. So ermüdet der Fahrer weniger stark und kann ausdauernder in die Pedale treten. Das Straight Shot-Unterrohr verleiht dem Rahmen zusätzliche Steifigkeit und trägt seinen Teil zum präzisen Lenkverhalten des Bikes bei. Drei Ausstattungsvarianten bietet Trek an, das Procaliber 9.8 ist das Topmodell. Breite Laufräder erlauben es, die Reifen für beste Traktion mit niedrigem Druck zu fahren, die Fox-Gabel mit 100 Millimetern Federweg kann vom Lenker aus blockiert werden. Gebremst und geschaltet wird mit Shimano XT.
Preis: 4.499 CHF
www.trekbikes.com

BORN - Newsletter

Mit unserem Newsletter bleibst du top informiert. Alle Informationen zur Anmeldung findest du hier.
Deine Anmeldung war erfolgreich.