Cannondale
Habit Carbon 2

Text & Fotos: Christian Penning
12.08.2019

Grosser Wurf

130 Millimeter Federweg, fette, grobstollige Reifen – das neue Cannondale Habit hat im Vergleich zu seinem ­Vorgänger einen echten Charakterwandel vollzogen. Weg vom braven Tourenbike, hin zum aggressiven Trailgeschoss. Reifer, kantiger – ein durchaus gelungener «Personality-Change».
Cannondale Habit Carbon 2
Cannondale Habit Carbon 2
Tolles Fahrwerk, guter Kletterer und viele Reserven für anspruchsvolle Trails – ein starkes Velo für Biker, die sich in keine Schublade stecken lassen wollen.
Es geht auch ohne. Ohne Lefty. Das hat Cannondale schon bei einigen Modellen bewiesen. Die Silhouette des neuen Habit macht es nicht unbedingt leicht, das Bike als ein Cannondale zu identifizieren. Doch womöglich ist gerade das ein Ansatz, um spannende neue Wege zu gehen. Auch weil es sich gar nicht so einfach in eine Schublade stecken lässt. Vielleicht ist gerade deshalb das neue Habit ein Bike, mit dem man verdammt viel Spass haben kann.

Neuer Rahmen, neue Geometrie

Carbon-Rahmen, Hinterbau und Dämpferanlenkung haben die Cannondale-Ingenieure im Vergleich zur Vorgängerversion komplett neu konstruiert. Der Hinterbau hat nun ein zusätzliches Gelenk. Und: Statt auf 27,5-Zoll-Laufrädern rollt das Habit nun serienmässig als 29-Zöller über die Trails. Per Flip Chip lassen sich Tretlägerhöhe und Lenkwinkel allerdings auch an 27,5-Zoll-Plus-Laufräder anpassen. Der Lenkwinkel ist mit 66 Grad deutlich flacher, die Geometrie mehr auf Abfahrt ausgelegt. Doch das Habit Carbon 2 will kein «Low Travel»-Enduro sein. 130 Millimeter Federweg reichen ihm. Denn es will auch klettern. Im Antritt ist es spritzig, wenn auch keine Race-­Rakete. Die Sitzposition ist weder zu aufrecht noch zu gestreckt. Man schwingt sich in den Sattel und fühlt sich sofort wohl. Das Fahrwerk ist straff, selbst ohne Plattformdämpfung wippt der Hinterbau kaum. Bei langen Uphills lohnt es sich dennoch, den Hebel am Dämpfer umzulegen. Das Habit reagiert mit spürbar mehr Vortrieb. Im offenen Modus spricht das Fahrwerk fein an. Selbst hochfrequente Erschütterungen auf Wurzel­teppichen fühlen sich eher nach Gleiten als nach Holpern an. Die 1x12 Sram X01 Eagle Schaltung bietet eine grosse Übersetzungsbandbreite, mit dem 30er-Kettenblatt beisst man sich auch an steilen Rampen nicht die Zähne aus. Gut so. Denn der Rahmen ist konsequent auf Einfach-Antrieb ausgelegt.
Cannondale Habit Carbon 2 - Hightech-Fahrwerk
Cannondale Habit Carbon 2 - Hightech-Fahrwerk
HIGHTECH-FAHRWERK: Der völlig neu konstruierte Rahmen und Hinterbau des Habit bietet ein top Ansprechverhalten. Das LockR-Thru-Axle-Pivot-System gewährleistet eine stabile und steife Verbindung zwischen Schwinge und Hauptrahmen. Spannender Ansatz: Die Federkennlinie haben die Fahrwerksentwickler für jede Rahmengrösse an den sich ändernden Körperschwerpunkt angepasst.
Cannondale Habit Carbon 2 - Flaschenhalter
Cannondale Habit Carbon 2 - Flaschenhalter
DURSTLÖSCHER: Auch an den Platz für einen Flaschenhalter haben die Entwickler des Habit Carbon 2 gedacht.

Spritzig, dynamisch – eine Trail-Rakete

Das Habit Carbon 2 ist quirlig genug, um auf kurvigen Wurzeltrails jeden Baum flink zu umsurfen und auf der Abfahrt Gas zu geben. Das Bike fährt sich spielerisch und hat genügend Pop, um in aller Leichtigkeit Hindernisse zu überfliegen. Das Fahrwerk gibt Feedback und bietet selbst bei hoher Geschwindigkeit aktiv Gegenhalt – und gefühlt mehr als 130 Millimeter ­Federweg. Die Fox Float Performance 34 Federgabel und der Fox Float Performance Elite DPS2 Dämpfer  nutzen den ­Federweg in jeder Situation optimal aus. Damit jeder Fahrer, unabhängig von seiner Körpergrösse, in den Genuss dieses geschmeidigen Fahrverhaltens kommt, haben sich die Entwickler des Habit etwas einfallen lassen: Die Kinematik ist jeweils an die sich je nach Rahmengrösse ändernden Körperschwerpunkte angepasst. «Proportional Response» nennt das Cannondale. Die bewährten 2,5er Maxxis Minion DHF Reifen bringen die Fahrwerk-Performance mit der nötigen Traktion bestens auf den Trail. Mit seiner beeindruckenden Fahrleistung zeigt das Habit, wie überflüssig Kategorie-Diskussionen sind. Dieses Bike funktioniert einfach. Punkt.
Cannondale Habit Carbon 2 - Hinterbau
Cannondale Habit Carbon 2 - Hinterbau
FEINE SACHE: Der Hinterbau des Habit Carbon 2 ist straff, spricht aber mit 130 Millimetern Federweg fein an. Die Arbeit verrichtet der Float Performance Elite DPX2 Dämpfer von Fox.
Cannondale Habit Carbon 2 - Sram Guide RS Bremsen
Cannondale Habit Carbon 2 - Sram Guide RS Bremsen
KONTROLLE: Die Sram Guide RS Bremsen lassen sich gut dosieren und bieten ausreichend Power. Wer noch mehr rausholen möchte, montiert vorne anstatt der 180-Millimeter-Scheibe eine 200er-Bremsscheibe.
Cannondale Habit Carbon 2 - Im Test
Cannondale Habit Carbon 2 - Im Test
Peter Vallance
Peter Vallance
Global Director of Product Management Mountainbike
«Beim neuen Habit wollten wir die Bike ­Performance über alle Grössen verbessern. Wir haben dazu sämtliche Fahrwerksparameter für jede Radgrösse individuell angepasst, was die Pedalier-Eigenschaften und die Fahrwerk-Performance beim Bremsen verbessert. Wir wollten zudem das Nutzererlebnis vereinfachen – mit einfacher Wartung, Langlebigkeit und ohne komplexe Technologien.»
Cannondale
Habit Carbon 2
Spezifikationen
Preis5749 CHF
GrössenS,M,L,XL
MaterialCarbon
FedergabelFox 34 Float Performance Elite FIT4
DämpferFox Float Performance Elite DPX2 EVOL
SchaltungSRAM X01 Eagle, 12-speed
SchalthebelSRAM GX Eagle, 12-speed
KurbelTruvativ Stylo 7K, 30T
BremsenSRAM Guide RS hydro disc, 180 /180 mm
LaufräderStan’s NoTubes Arch MK3 / Hollowgram
ReifenMaxxis Minion DHF 29 x 2.5 WT / High Roller II 2.3
LenkerCannondale C3 Riser, Aluminium, 780 mm
VorbauCannondale C1, Aluminium
StützeCannondale DownLow Dropper Post, 125 mm (S), 150 mm
SattelFabric Scoop Shallow Elite
Websitewww.cannondale.com
Geometrie & Daten (Grösse L)
1 Lenkwinkel66°
2 Sitzwinkel74.5°
3 Kettenstrebe435  mm
4 Radstand1210  mm
5 Tretlager Höhe339  mm
6 Sitzstrebe480  mm
7 Oberrohr (horiz.)639  mm
8 Steuerrohr125  mm
9 Reach460  mm
10 Stack624  mm
Federweg vorn130  mm
Federweg hinten130  mm
Gewicht13.83  kg