Flyer
Uproc X

Text: Christian Penning | Foto: Christian Penning
06.09.2022

Uphill Maschine

Das Flyer Uproc X bietet bergauf so viel Fahrspass wie manch anderes Bike nur bergab. Der Panasonic Motor mit ordentlich Wumms macht’s möglich. Trails frei für den neuesten Wurf des Schweizer E-Bike-Pioniers!
Flyer  Uproc X
Das Uproc X überzeugt auf langen und anspruchsvollen Anstiegen und durch seine hochwertige Ausstattung. Kaum ein anderes E-Bike geht zügiger bergauf. 
Nein, zu den Leichtgewichten zählt Flyers Uproc X nicht. Mit seinem extrasteifen, teilweise doppelwandigen und hochfesten Carbon-Rahmen rollt das Bike ein paar Gewichtsklassen höher in den Ring. Dennoch schlägt sich das Uproc ausgerechnet in der Disziplin Uphill am besten. Des Rätsels Lösung liegt im Antrieb. Der Panasonic GX Ultimate treibt mit einem stattlichen Drehmoment von 95 Nm (zum Vergleich: Bosch CX 85 Nm) Bike und Pilot:innen geradezu den Berg hinauf. Nicht nur die pure Power überzeugt. Auch die Geometrie passt. Trotz Mullet-Setup mit 29-Zoll-Vorderrad und kleinerem 27.5-Zoll-Laufrad am Heck klettert das Uproc X versiert und wird so seinem Namen absolut gerecht. Selbst auf kniffligen, steilen Rampen hat man nicht das Gefühl, dass das Vorderrad den Bodenkontakt verlieren könnte. 
Allerdings schob der Motor selbst im mittleren Unterstützungsmodus im Vergleich zu anderen Herstellern bisweilen so stark an, dass man das Gefühl hatte, der blaue Gaul ginge durch. Doch auch das lässt sich nachjustieren. Über das Display ist eine individuelle Feinabstimmung der Unterstützungsstufen «Eco», «Standard» und «Auto» möglich. Das harmonischste und natürlichste Beschleunigungsverhalten, ähnlich dem eines Bio-Bikes, liefert der Panasonic GX Ultimate im Auto-Modus. Wie aber sieht es mit der Reichweite aus? Auch wenn wir die nicht explizit getestet haben, machte das Velo nicht den Eindruck eines durstigen Energieschluckers. Es geht mit dem 750-Wh-Speicher durchaus sparsam um. Womit wir wieder beim Gewicht wären. Das liegt insgesamt bei rund 25 Kilogramm.

Muskelspiele auf dem Trail

Doch auch in der Standard-Version ist das Uproc X bereits eine Wuchtbrumme, zu deren Stärken spielerisches Fahrverhalten nicht unbedingt zählt. Für weniger muskulöse Fahrer:innen wird das Überwinden eines Kuhgatters zum intensiven Krafttraining. Auf steilen Downhill-Trails schiebt das Uproc X wegen seines Gewichts spürbar. Immerhin hat man dank der bissigen XTR-Stopper die Geschwindigkeit gut unter Kontrolle. Bei griffigem Untergrund lässt sich das mit etwas Fahrkönnen gut handlen, loses Geröll oder nasse Wurzeln geraten jedoch zur Herausforderung. Ist der Boden griffig genug, lässt sich das Velo dank der kurzen Kettenstreben und des Mullet-Hinterbaus mit 27.5-Zoll-Laufrad willig in die Kurven legen.
EINSTELLUNGSSACHE
Zug- und Druckstufe lassen sich am Fox Float X Dämpfer übersichtlich einstellen. Dafür sorgen nummerierte Anzeigen an den Einstellungsrädchen. Eine grössere Luftkammer reduziert den erforderlichen Luftdruck.
Flyer  Uproc X
EINSTELLUNGSSACHE
Zug- und Druckstufe lassen sich am Fox Float X Dämpfer übersichtlich einstellen. Dafür sorgen nummerierte Anzeigen an den Einstellungsrädchen. Eine grössere Luftkammer reduziert den erforderlichen Luftdruck.
WERTIG
Bei der Konstruktion des Hinterbaus hat jemand bis in die kleinsten Details mitgedacht. Auf den Lagern sind die Inbusschlüsselgrösse und das passende Drehmoment angegeben. Eine robuste Gummiauflage schützt die Kettenstrebe. 
Flyer  Uproc X
WERTIG
Bei der Konstruktion des Hinterbaus hat jemand bis in die kleinsten Details mitgedacht. Auf den Lagern sind die Inbusschlüsselgrösse und das passende Drehmoment angegeben. Eine robuste Gummiauflage schützt die Kettenstrebe. 

Schluckfreudiges Fahrwerk

Das Fahrwerk mit 150 Millimeter Federweg, Fox 36 Factory Gabel und Fox Factory Float X Dämpfer zeigt sich schluckfreudig und spricht sensibel an. Überzeugen kann das Uproc X auch mit pfiffigen Details: Der Inbusschlüssel zur seitlichen Entnahme des Akkus steckt in der Hinterachse. Im Display integriert ist unter anderem ein Navigationssystem per OpenStreetMap, mit Tracking-Funktion und Integration von Komoot. Mit einem digitalen Schlüssel lässt sich ausserdem eine integrierte Anti-Diebstahl-Funktion (kostenpflichtig) freischalten.
STABIL
Am Testmodell kamen die robusten Mavic E-Deemax Laufräder zum Einsatz, die speziell für E-MTBs entworfen wurden. In der Serie rollt das Uproc X 9.50 auf DT Swiss HXC 1501 Spline One 30 Carbon-Laufrädern, was das Bikegewicht etwas reduzieren sollte.
Flyer  Uproc X
STABIL
Am Testmodell kamen die robusten Mavic E-Deemax Laufräder zum Einsatz, die speziell für E-MTBs entworfen wurden. In der Serie rollt das Uproc X 9.50 auf DT Swiss HXC 1501 Spline One 30 Carbon-Laufrädern, was das Bikegewicht etwas reduzieren sollte.
SENSIBEL
Die Kashima beschichtete Fox 36 Factory Gabel spricht ebenso wie der Fox Float X Dämpfer sensibel an. Beide Komponenten haben ab Werk ein spezielles E-MTB-Tuning erhalten.
Flyer  Uproc X
SENSIBEL
Die Kashima beschichtete Fox 36 Factory Gabel spricht ebenso wie der Fox Float X Dämpfer sensibel an. Beide Komponenten haben ab Werk ein spezielles E-MTB-Tuning erhalten.
FIT 2.0 Steuerung
Das FIT 2.0 Display kombiniert intuitive Bedienung mit einer Reihe nützlicher Features zu einem intelligenten Gesamtsystem. Dazu zählen etwa ein Navigationssystem inklusive Smartphone-Anbindung. An der Aufnahme am Lenker befindet sich auch eine Schnittstelle für die in der Schweiz vorgeschriebenen Scheinwerfer. Die Leuchte kann dank vorbereiteter Anschlüsse mit Strom aus dem Bike-Akku betrieben werden.
Flyer  Uproc X
FIT 2.0 Steuerung
Das FIT 2.0 Display kombiniert intuitive Bedienung mit einer Reihe nützlicher Features zu einem intelligenten Gesamtsystem. Dazu zählen etwa ein Navigationssystem inklusive Smartphone-Anbindung. An der Aufnahme am Lenker befindet sich auch eine Schnittstelle für die in der Schweiz vorgeschriebenen Scheinwerfer. Die Leuchte kann dank vorbereiteter Anschlüsse mit Strom aus dem Bike-Akku betrieben werden.
Raphael Meier
Allrounder, liebt Flowtrails und Dirt-Jumps
Flyer  Uproc X
Raphael Meier
Allrounder, liebt Flowtrails und Dirt-Jumps
«Mit dem Uproc X kannst du bergauf so viel Spass haben wie mit kaum einem anderen Bike. Dank Mullet-Aufbau lässt es sich bergab gut in die Kurve drücken und entpuppt sich dann als wendig und agil. Dabei überzeugt es durch eine hohe Laufruhe und hochwertige Teile. Tragepassagen werden zum Krafttraining.»
Flyer Uproc X
Spezifikationen
Preis11199 CHF
GrössenS,M,L,XL
MaterialCarbon
MotorPanasonic GX Ultimate Pro FIT
AkkuFlyer FIB-750 36V FIT, 750 Wh
FedergabelFox 36 Float Factory, 150 mm
DämpferFox Float X Factory, 230x60 mm
SchaltungSram X01 AXS, 12-fach
SchalthebelSram X01 AXS
KurbelPanasonic
BremsenShimano XTR BR-M9120
LaufräderMavic E-Deemax
ReifenOnza
LenkerFlyer Carbon Cockpit, MonkeyLink, 780 mm
VorbauFlyer Carbon Cockpit, MonkeyLink
StützeSram Reverb AXS, 170 mm, 34.9 mm
SattelFizik Aidon
Website flyer-bikes.com
Geometrie & Daten  (Grösse L)
1 Lenkwinkel65°
2 Sitzwinkel77°
3 Kettenstrebe460  mm
4 Radstand1261  mm
5 Tretlager Höhe351  mm
6 Sitzstrebe450  mm
7 Oberrohr (horiz.)619  mm
8 Steuerrohr123  mm
9 Reach473  mm
10 Stack631  mm
Federweg vorn150  mm
Federweg hinten150  mm
Gewicht25.2  kg

BORN - Newsletter

Mit unserem Newsletter bleibst du top informiert. Alle Informationen zur Anmeldung findest du hier.
Deine Anmeldung war erfolgreich.