Vens

VOLLÈGES
26.07.2019

Ein Geheimtipp

Vollèges klingt nicht nach einem mondänen Resort. Ist es auch nicht. Und weil die meisten Mountainbiker üblicherweise direkt nach Verbier fahren, um im Bikepark die Scheibenbremsen zum Glühen zu bringen, ist diese Tour bis dato immer noch ein Geheimtipp. Schade eigentlich, denn durch die über Martigny gelegene Geländeterrasse führen zahlreiche erstklassige Singletrails. Und dann gibt es noch dieses Kuriosum: In nur einem Aufstieg fährt man über drei Pässe – wo sonst gibt es sowas? Wer auf dem Kulminationspunkt vom kleinen Hunger heimgesucht wird, sollte unbedingt in der Alpwirtschaft auf dem «Col du Lein» einkehren. Falls alle Sitzplätze besetzt sind, bietet sich die «Alpage du Tronc» als attraktive Alternative an. Von jetzt an geht es nur noch runter. Über Alpwiesen, auf denen die bulligen Eringerkühe weiden, die man von den beliebten Kuhkämpfen kennt. Und auf tannennadelübersäten Singletrails durch lichte Wälder. Links die Aussicht in Richtung Grand St-Bernhard und das Val de Bagnes, rechts das Rhone-Tal. Sechsundzwanzig erlebnisreiche Kilometer auf unbekanntem Terrain. Die grossen Resorts können warten!
Infos
Route
Vollèges (843 m) – Le Levron – Col du Lein (1659 m) – Le Tronc – Col des Planches – Alp Les Plans – Vens – Etiez (712 m) – Vollèges
Details

Schwierigkeit: Fahrtechnik 3Ausdauer 3

Fahrzeit: 3:25 h

Distanz: 26.1 km

Aufsteig: 972 hm

Abfahrt: 972 hm

Info
wallis.ch/mountainbike-touren