Grimselpass

GOMS / VS
Text & Fotos: Jürg Buschor
26.07.2019

Fantastische Panoramablick

Schnell hüllt man sich auf der Grimsel in eine Windjacke, weil auf der Passhöhe oft ein kühler Wind weht. Verschiedene weit verzweigte Singletrails folgen dem rechten Ufer des Totesees. Schon nach kurzer Zeit wird man sich so lebendig wie selten fühlen – der Pulsschlag liegt nahe am Maximum, wenn man über die von Gletschern abgeschliffenen Granitblöcke powert. Sie bieten exzellente Traktion, erfordern aber grosses Geschick und in kurzen Intervallen hohen Krafteinsatz. «Fast wie die Slickrocks in Moab...», japst einer in der Gruppe, nachdem er nach Luft geschnappt hat. «Nur schöner», erwidert ein anderer, nachdem sich bei Twäregg erstmals der fantastische Panoramablick über das Goms und die Walliser Viertausender eröffnet. Von denen bekommt man noch jede Menge zu sehen, wenn man auf dem Höhenweg zwischen Gämschfax und Üerlichergale Richtung Westen fährt. Der Weg wurde vor fünf Jahren wieder instandgesetzt und ist eines der neuen Gomser Highlights für Mountainbiker. Nicht nur der unvergleichlichen Aussicht wegen, sondern auch weil ihr die Singletrail-Abfahrt über Nessel und Gafene in nichts nachsteht.
Infos
Route
Mit dem Postauto ab Obergesteln bis
zur Grimselpasshöhe (2164 m) – dem rechten Seeufer folgen – Wanderwegweiser «Ulrichen» – km 3,49 - rechts Wanderwegweiser «Unnerbodme» – km 4,79 Unnerbode (2180 m) Wanderwegweiser «Ulrichen» – km 6,66 Gämschfax (2150 m) – Wanderwegweiser «Üerlichergale»  – km 10,8 Üerlichergale (2118 m) – immer Wanderwegweiser «Obergesteln» folgen – km 16,5 Obergesteln
Details

Schwierigkeit: Fahrtechnik 3Ausdauer 2

Fahrzeit: 2:30 h

Distanz: 16.5 km

Aufsteig: 380 hm

Abfahrt: 1140 hm

Info
Karten: Supertrail Map, Kartenblatt Goms/Brig, 1:50'000